Neu & Sehenswert

Quarantäne-Tagebuch: Woche 2

Tag 16 der Quarantäne und noch kein Ende in Sicht. Mittlerweile haben wir uns in unserem Hostel ganz...

Peru - ein Fazit

In Peru sind wir aufgrund der jüngsten Ereignisse statt dem geplanten Monat nur ca. 2,5 Wochen herum...

Bevor es beginnt

Am Flughafen Zürich warte ich mit hunderten anderen Reisenden darauf, dass der Flugbetrieb nach dem ...

Spaß in der Wüste

Nach den vielen Tagen und teils schlaflosen Nächten in der Höhe ging es für uns weiter in Richtung K...

...böse Seite

Das Viertel Rimac ist so verrufen, dass uns eine Stadtbedienstete abends nur ungern über die Brücke ...

Lima, gute Seite...

Für die Hauptstadt Peru's haben wir nur zwei Nächte eingeplant. Von hier fliegen wir dann später nac...

Weitere Spuren der Inka im Heiligen Tal

Wir wandeln weiter auf den Spuren der Inka und wandern zu einem Hochgebirgssee.

Von Pichu pichu zu Pisco sour

Mit viel Glück sieht man von Zeit zu Zeit die drei schneebedeckten Vulkane im Hinterland von Arequip...

Juanita und Santa Catalina

Unweit von Arequipa wurde 1995 auf dem Nevado Ampato in 6000m Höhe ein Sensationsfund gemacht: die c...

Machu Picchu

Die Tage in Cusco waren für uns - wie für fast alle anderen Touristen dort auch - der Ausgangspunkt ...

Arequipa

In Arequipa werden wir vom Taxifahrer in einer viel befahrenen engen Straße vor unserem Hotel abgese...

Cusco - ehemals Hauptstadt der Inka und nun des Tourismus

In Cusco müssen wir es zunächst etwas ruhiger angehen lassen.