bikepacking-alps

Ein hoffentlich epischer Bikepacking Trip von St Moritz nach Nizza und vielleicht auch noch weiter

Und es geht weiter

Das wichtigste Ziel hatte ich erreicht. Und eigentlich war ich darüber gar nicht so froh wie ich es ...

Did it!

Nun also der Endspurt. 47 Kilometer und 1350 Höhenmeter bis zum Meer. Ein Klacks eigentlich, ich kon...

Dem Ziel zum Greifen nah

Endlich nahm sich jemand meines Zahnes an. In Borgo San Dalmazzo schilderte ich einer Zahnärztin das...

Spontane Planänderung

Nach einem Ruhetag in Barcelonnette sollte es ja eigentlich weitergehen in die Provence. Meine Route...

Über die Gardetta Hochebene in Richtung Provence

Vom Valle Maira führte meine Route über den Col d‘Esischie in ein absolutes landschaftliches Highlig...

Der König aus Stein im weißen Nichts

Als ich frühmorgens in Abries, abermals vor Kälte schlotternd, aufwachte, freute ich mich auf einen ...

Irgendwas ist immer

Nach dem längeren Zwischenstopp in Montgenèvre war es an der Zeit die nächste größere Etappe anzugeh...

Ein Stelldichein mit Jack jenseits des Polarkreises

Nach den anstrengenden letzten Tagen muss ich gestehen, dass ich mich auf das nun eintreffende Tiefd...

Californication mit Espresso

Irgendwie schien die letzte Trail-Abfahrt dem Innenlager gut getan zu haben. Als ich mich nämlich in...

Der Schrecken von Meribel

Nach den ganzen Ablenkungen standen nun wieder einige anstrengende Bikepacking Tage auf dem Programm...

Das ewige Leid mit den Ersatzteilen

Nachdem ich die TMB wieder verlassen hatte, ging es weiter in die Kleinstadt Bourge-Saint-Maurice. ...

Auf der Tour du Mont Blanc

Es war also tatsächlich die Zeit gekommen von der Schweiz Abschied zu nehmen, und mit dem dritten Pa...