Teil des Hafens

Four Days in Auckland

Nachdem ich endlich in meinem Hostel angekommen war, ging's für mich erstmal den halben Tag ins Bett, um den verpassten Schlaf nachzuholen. Dennoch konnte ich mich am Nachmittag nochmal aufraffen, um in die Stadt zu laufen und erste Eindrücke zu sammeln.
36 mal gelesen0
  • monachen-unterwegs
    Gepostet am 06. April
    Happy Family

    Goodbye Melbourne- Hello Auckland

    Letzte Woche ging es dann an den Abschied und alles, was rundherum dazugehört! Meine letzte Arbeitswoche war nochmals richtig voll, da Scott für mehrere Tage auf einen Außeneinsatz mit der Arbeit musste und Jenna und ich alleine mit den Kids waren. An meinem letzten Wochenende hatten Jenna und Scott ein BBQ für mich geplant und viel zu viel tolles Essen organisiert und gekocht!
    43 mal gelesen0
  • monachen-unterwegs
    Gepostet am 05. April
    come in and fly like a queen & king with skycouch and perfect service #airnewzealand

    we-in-New Zealand (North Island)

    February 18 - New Zealand North Island: Auckland, Volcano (Tongariro), Waitomo Glowworm Caves, Coromandel Hot Water Beach, Geothermal Pools Waikete & Lake Taupo
    48 mal gelesen1
  • we-in-down-under
    Gepostet am 23. Februar
    Piha Beach

    17.01.2018 - Auckland, the 2nd day

    Auch diese lange Reise durch Neuseeland hat nun ein Ende, aber den letzten Tag wollten wir noch auskosten. An der Westküste, nicht weit von Auckland, liegt der Piha Beach, zu dem wir heute Morgen aufgebrochen sind.
    16 mal gelesen0
  • jobi down under
    Gepostet am 17. Januar
    Lawrence Street in der wir wohnen

    16.01.2018 - Auckland, the 1st day

    Wir hatten es wesentlich schlimmer erwartet, aber wie so oft in Neuseeland hält sich das Wetter auch hier nicht an die Vorhersage. So konnten wir heute Morgen zunächst in aller Ruhe und ohne Regen Frühstücken gehen. Jana führte uns in ein angesagtes Café in der Jervois Road, die von uns aus in wenigen Minuten fußläufig zu erreichen ist.
    14 mal gelesen0
  • jobi down under
    Gepostet am 16. Januar
    Skyline von Auckland vom Sulphur-Reserve

    15.01.2018 - from Whangarei to Auckland

    Trotzt gestriger Dusche riechen Jana und Joachim (Birgit hatte das Bad in den Ngawha Springs verweigert) immer noch nach Schwefel. Nach sehr herzlicher Verabschiedung von Hala haben wir uns auf den Weg zu unserer letzten neuseeländischen Station gemacht, nach Auckland.
    44 mal gelesen0
  • jobi down under
    Gepostet am 15. Januar
    Can I help you?

    Can I help you?

    Ganz fies: Der Blinkerhebel ist rechts!! 😳
    87 mal gelesen3
  • thorstenundtine
    Gepostet am 24. Dezember
    ein "kleiner" Weihnachtszug... tschu tschuuu

    "It doesn‘t really feel like Christmas at all"

    Es drängt sich Weihnachtsbaum an Weihnachtsbaum, einer höher und festlicher als der Nächste. Das zentrale Kaufhaus wird von einem überdimensionalen Weihnachtsmann und zwei Rentieren verkleidet und im Supermarkt tragen die Mitarbeiter Geweihe und Weihnachtsmützen.
    20 mal gelesen1
  • julionherway
    Gepostet am 11. Dezember
    Das Leben auf einer „Farm“

    Das Leben auf einer „Farm“

    Seit knapp einer Woche befinden wir uns auf einer „Farm“, die gut und gern 15 Stunden Fußweg vom Zentrum Aucklands entfernt ist, lustigerweise aber immer noch zu Auckland gehört. Wieso ich „Farm“ in Anführungszeichen gesetzt habe? Nun ja...
    39 mal gelesen1
  • julionherway
    Gepostet am 03. Dezember
    Wenn Auckland plötzlich gar nicht mehr so hässlich aussieht

    Wenn Auckland plötzlich gar nicht mehr so hässlich aussieht

    Nach Tagen voller scheinbar endloser Busfahrten fanden wir uns schließlich in Auckland wieder, um von hieraus unsere weitere Reise zu planen. Ich muss ganz ehrlich sagen – vermisst habe ich diese Stadt nicht.
    31 mal gelesen2
  • julionherway
    Gepostet am 24. November