Wir beide, Franzi im Schafskostüm und Jonas im Bärenkostüm

Jetzt kann es losgehen!

3 Tage vor Abflug, so langsam sind wir aufgeregt und freuen uns auf die bevorstehende Zeit in Asien. In ein paar Tagen sind wir auf der anderen Seite der Welt - weiter weg geht eigentlich kaum. In ein paar Tagen haben wir über 30Grad und Sonnenschein...
57 mal gelesen2
  • frajo-ontour
    Gepostet am 16. Februar
    Chesterman Beach

    Hola, the wood fairy! Roadtrip nach Tofino!

    In Nanaimo schmiedeten wir Pläne für die kommenden Tage. Dabei wohnten wir in dem besten Airbnb (Kennedy House) aller Zeiten. Es war so ....
    20 mal gelesen0
  • berlin_runaways
    Gepostet am 12. Februar
    Ausblick von unserem Zimmer

    GREAT OCEAN ROAD

    Vom 4.10- 6.10 bekam ich spontan den Montag frei und schloss mich einer Gruppe von vier anderen AuPairs an, die an die GREAT OCEAN ROAD fuhren, welche ich ja bis jetzt nur kurz mit meiner Familie gesehen hatte.
    106 mal gelesen1
  • monachen-unterwegs
    Gepostet am 12. Dezember
    Uster und Greifensee

    Uster und Greifensee

    Von Uster aus starteten wir all unsere Erkundungen nach Zürich, da ich (Anne) hier noch eine alte Schulfreundin habe, die uns freundlicherweise beherbergen konnte.
    27 mal gelesen0
  • In 6 Monaten durch Europa auf 6m²
    Gepostet am 01. Dezember
    Zürich - es weihnachtet

    Zürich - es weihnachtet

    Für FloH war diese Stadt schon altbekannt, für mich war sie hingegen neu. Mit unserem 24-Stunden Ticket für sämtliche Verkehrsmittel der Schweiz erkundeten wir von Uster aus Zürich.
    12 mal gelesen0
  • In 6 Monaten durch Europa auf 6m²
    Gepostet am 30. November
    Nationalfeiertag in Monaco

    Nationalfeiertag in Monaco

    Monaco. Da waren wir also. Im letzten Zwergenstaat unserer Reise. Wirklich schön fand ich es hier noch nie... für mich sind es einfach zuviele Hochhäuser auf engstem Raum, alle versuchen noch irgendwie Blick aufs Meer zu bekommen. Überall fahren dicke Luxusschlitten herum, viele Edelboutiquen, große Yachten, usw... Aber wie auch bei meinem (Anne) ersten Besuch enttäuschte das Wetter nicht und wir konnten uns alles bei Sonnenschein ansehen... und Monaco sollte diesmal noch eine ganz andere Überraschung für uns parat haben.
    19 mal gelesen0
  • In 6 Monaten durch Europa auf 6m²
    Gepostet am 28. November
    Menton

    Menton und Èze Village

    Nach einer langen Fahrt von Pisa bis zur französischen Grenze kamen wir abends in Menton an. Dieser kleine malerische Ort an der Küste versprüht sehr viel französischen Charme und wir hatten einen wunderbaren Parkplatz am Berghang mit Blick auf das Meer.
    28 mal gelesen0
  • In 6 Monaten durch Europa auf 6m²
    Gepostet am 28. November
    Bereit für den Roadtrip im überteuerten Chevrolet Spark

    Ecuador - Straße der Vulkane

    Mit dem Mietwagen machen wir uns auf die Suche nach den Highlights auf der Straße der Vulkane.
    85 mal gelesen0
  • rumtreiber
    Gepostet am 22. November
    San Marino

    San Marino

    Nach den vielen stressigen Städten wie Bari, Neapel und Rom fuhren wir durch das italienische Hinterland und vor allem durch die total verschneiten Apennin-Berge bis nach San Marino, was sich Floh so gerne ansehen wollte, weil er einen kleinen Fabel für Ministaaten hat.
    15 mal gelesen0
  • In 6 Monaten durch Europa auf 6m²
    Gepostet am 21. November
    Vatikanische Museen

    Vatikanische Museen

    So wie die meisten RombesucherInnen verschlug es uns auch in den Vatikan. Dort guckten wir die Engelsburg, den Petersplatz und Petersdom (von außen) und die Vatikanischen Museen an.
    16 mal gelesen0
  • In 6 Monaten durch Europa auf 6m²
    Gepostet am 20. November
    Vor dem Kolosseum

    Drei Tage Rom

    Nach Neapel ging es für uns direkt nach Rom, wo wir die nächste Unterkunft, diesmal mit airbnb, gebucht hatten. In den 3 Tagen guckten wir uns viele klassische Sachen an
    16 mal gelesen0
  • In 6 Monaten durch Europa auf 6m²
    Gepostet am 20. November
    Neapel... lieber nur kurz

    Neapel... lieber nur kurz

    Neben den vielen Ausflügen ins Umland von Neapel, guckten wir uns natürlich auch die Stadt selbst an. Insgesamt haben wir dafür nur einen Tag vorgesehen, da uns die Stadt viel zu laut und hektisch war und wir auch so langsam wieder Richtung Heimat wollten.
    18 mal gelesen0
  • In 6 Monaten durch Europa auf 6m²
    Gepostet am 19. November
    Pompeji - die verschüttete Stadt

    Pompeji - die verschüttete Stadt

    Auch nach Pompeji machten wir einen Tagesausflug von Neapel aus, um uns diese riiiiiiesige Ausgrabung anzusehen. Glücklicherweise ist im November schon Nebensaison, sodass es wirklich nicht voll war und wir ohne Probleme einen kostenlosen Parkplatz fanden, da die teuren italienischen Eintrittsgelder einen wirklich tief in den Geldbeutel greifen lassen.
    6 mal gelesen0
  • In 6 Monaten durch Europa auf 6m²
    Gepostet am 19. November