TASMANIEN - 3 Wochen solo im Camper

Im Januar 2018 - 2.400km alleine mit dem Campervan durch Tasmanien

Rückflug - Peking-Frankfurt-Berlin

An alle Leser: Auch dieser Blog läuft vom letzten zum ersten Tag der Reise. Der Beginn der Tour ist ...

Hobart-Sydney-Peking

Freitag, 26.1.18 & Samstag 27.1.18Ich verschenke meine letzten Kirschen an meine Camp-Nachbarn, ...

South Arm Peninsula & Packen für die Rückreise

Donnerstag, 25.01.18Irgendwie bin ich nervös, wenn ich morgen an die Rückreise denke. Mir ist mittle...

Mount Wellington & Hobart

Mittwoch 24.01.18Um 7.50h bin ich wach, weil es ungewohnt warm wird im Camper. Das hatte ich ja noch...

Devils Unzoo, Tasman Arch und anderes

Dienstag, 23.01.18Um 7.30h bin ich wach, gammele aber noch mit Lesen und Träumen bis 9.30h im Bett r...

Zurück an die Ostküste - zum Seven Mile Beach

Montag, 22.01.2018Alle Gurkenstücke sind weg, als ich um 7.00h aufwache. Schnell raffe ich mich auf ...

50km Kurven, Lake St. Clair und ein "Lamington"

Sonntag, 21.01.18 Es gibt nur 2 Duschen und als ich kurz nach 7h aufwache, entschließe ich mich, sof...

Devils@Cradle und weiter nach Südwesten: Strahan wartet!

Samstag 20.01.18Der Wecker geht um 7.40h, denn ich will hier nicht durch die Touristen geweckt werde...

Cradle Mountain, Dove Lake Circuit, Wombats und ein Sunset der Sonderklasse

Freitag 19.01.18Sicherheitshalber rufe ich in Cradle Mountain am Campground an, -...

Tarkine Drive, Trowutta Arch, 9 Stunden im Auto und Schnabeltiere in Waratah

Freitag, 18.01.18Der Wecker klingelt um 6.15h, da ich heute eine riesen Strecke zu fahren habe und d...

Ein Geburtstag für die Ewigkeit

Donnerstag, 17.1.18Oha, ich habe Geburtstag. Mal wieder nicht zuhause.Kurz vor 7h bin ich wach und g...

Entlang der Nordküste nach Westen. Stanley, The Nut und Pinguine

Mittwoch 16.1.18Ich stehe früh auf und bin schon um 9.00h abfahrbereit am Visitor Center, das wieder...