Kapstadt

Der Fliegende Holländer

Da es eine Halbinsel ist, gehen die Wanderwege fast immer am Meer entlang, meist über Berge und Felsen. Wir aber fuhren aufgrund unserer begrenzten Zeit, direkt ans „Kap der Guten Hoffnung“, den südwestlichsten Punkt Südafrikas. Reisbusse voll laut sprechender und ständig fotografierender Chinesen kreuzten unseren Weg, außerdem junge, kreischende, chinesische, dauerfotografierende Mädchen mit Sefiestick- anstrengend. Inder sind leiser.
12 mal gelesen0
  • rucksackfrei
    Gepostet am 05. Oktober
    Von Hermanus nach Kapstadt

    Von Hermanus nach Kapstadt

    Ja, wir waren schon ziemlich wehmütig bei dem Gedanken, dass dieser wunderbartolle Urlaub gleich vorbei sein wird. Hermanus verabschiedete sich von uns mit Regen, Sonne und Regenbogen. Auf dem Weg nach Kapstadt sahen wir links das Meer, rechts die Berge und ab und zu tauchen die ersten Weinfelder auf. Die Pflanzen sind aber noch nicht grün, sondern mickrig. Ist ja Winter. Östlich von Kapstadt befindet sich eine berühmte Weinregion. Man kann dort überall bei den Winzern einkehren, essen und natürlich trinken. Weil wir nichts vertragen, fuhren wir weiter.
    57 mal gelesen0
  • rucksackfrei
    Gepostet am 28. September
    Südafrika Teil 1 - 21./22.08.2016

    Südafrika Teil 1 - 21./22.08.2016

    Ich beginne mit der Reise, von der ich erst vor zwei Tagen zurück kehrte und die ich, zumindest bis zur nächsten, für die aufregendste, abwechslungsreichste und spannendste meines Lebens halte. Vom 21. August bis zum 8. September 2016 bereiste ich zusammen mit meinem Mann JC Südafrika. Wir fuhren mit einem Mietwagen von Capetown bis Tsitsikamma auf der Gardenroute und zurück über die Route 62. In den nächsten Tagen und Wochen werde ich auf dieser Seite unsere Erlebnisse und Eindrücke schildern.
    33 mal gelesen0
  • rucksackfrei
    Gepostet am 12. September