kimpels-auf-tour

Hanna und Gert aus Bischofsheim unweit von Mainz und Rüsselsheim

Arvika - Göteborg, Etappe 5 + 6 und Abschluss

Gut getrocknet und guter Dinge fuhren wir von Vargön aus weiter Richtung Trollhättan und kamen auf d...

Arvika - Göteborg, Etappe 3 und 4

Von Gustavsfors aus ging es die Str. 172 nach Bengtfors, das auch sehr idyllisch am See liegt. Das D...

Arvika - Göteborg, Etappe 1 und 2

Gestern früh sind wir wieder von Klätten bei Arvika losgefahren, kleinere Straßen mit häufigem Blick...

Radeln und anderes im Värmland

Nachdem wir mit dem Zug gut in Kil gelandet waren, ging es mit den Rädern ca. 7 km an einen Campingp...

Östersund und Mora

Mittwoch: Rückfahrt mit der Inlandsbanan. 13 Stunden Bahnfahrt mit vielen Wäldern und Bergen, Seen u...

Inlandsbahn und der Norden

Am Samstag waren wir also in Vilhelmina, einer von 3 Städten/Orten, die zu Ehren einer badischen Pri...

Sundsvall und Östersund

16.07.21:In den letzten Tagen sind wir mit Zug und Rad ein wenig Richtung Süden gefahren und haben z...

Nordkapp, das Ende: 2:0 für Finnland

Finnland versus Gert&Hanna - 2:0 für Finnland Morgens früh aufgestanden, an die Teststelle gerad...

Etappe 32 - Rad und Zug

Nach vielen Überlegungen, auch zur Weiterfahrt und dem Plan, in Finnland weiterfahren zu können, hab...

Etappe 31 und Ruhetag im Grünen

Die Campingplatz-Chefin hatte uns mit Bedacht einen morgens schattigen Platz gegeben, so bekamen wir...

Nordkapp - Etappe 30

Wie ihr schon mitbekommen habt, sind wir inzwischen im herausfordernden bergigen Norden angekommen, ...

Nordkap - Etappe 28 und 29

Gestern stellte sich die Frage, ob die Europastraße entlang der Küste oder eher durch das Landesinne...

Ruhetag Ljusnes und Etappe 27

Den Ruhetag verbrachten wir großteils faul, eine Waschmaschine laufen lassen gehört dazu und bescher...

Nordkap - Etappe 26

Von Furuvik aus ging es zunächst nach und durch Gävle, für hier oben im Norden eine relativ große St...

Nordkap - Etappe 25

Das Upland stellte sich heute weiterhin als relativ flach heraus, außerdem konnten wir Straßen fahre...

Nordkap - Etappe 24

Von Norttälje aus geht es weiter nach Nordwesten, nicht direkt an der Ostseeküste entlang, v.a. um a...

Ruhetage Stockholm und Etappe 23

Da das Vorderrad von Gerts Fahrrad wegen eines Felgenbruches ersetzt werden musste, haben wir uns an...

Nordkap - Etappe 22

Eine frühe Sonnenbestrahlung unseres Zeltes trieb und heute etwas früher aus den Federn. Der Tag sta...

Nordkap - Etappe 22

Gut gestärkt durch das Hotelfrühstück und mit trockenen Klamotten ging es heute früh wieder auf die ...

Nordkap - Etappe 21

Heute Nacht hatte ja der Regen angefangen und leider kam er nach einer Pause wieder. Zum Frühstück h...

Nordkap - Etappe 20

Das Wetter: nach der großen Hitze in der letzten Woche ist seit ein paar Tagen bewölkt. Bisher hatte...

Nordkap - Etappe 19

Am Morgen folgen wir einem Fahrradweg-Schild und stellen nach ca. 10 km fest, dass wir in einem weit...

Nordkapp - Etappe 18

Heute kam -mal wieder?- der Beweis, dass man entlang der Küste nicht unbedingt Höhenmeter sparen kan...

Nordkap - Etappe 17

Ich glaube, ich langweile euch: weiter nach Norden der Küste entlang, teilweise parallel, manchmal e...

Pausentag Kalmar / Rafshagsudden

Heute wird ausgeruht und natürlich Wäsche gewaschen. Dank Wind und Sonne ist alles schon wieder verp...

Nordkap - Etappe 16

An der Küste entlang ist es tatsächlich weniger hügelig als die letzten Tage. Der Wind passt auch zu...

Nordkap - Etappe 15

Weiter geht es mit einem sehr sonnigen Tag und Bergen, die nicht ganz so heftig und ausgiebig waren ...

Nordkap - Etappe 14

Nach einer richtig kalten Nacht (wolkenloser Himmel - nur 6-8Grad) ging es weiter bis Karlshamn, wir...

Nordkap - Etappe 13

Nach ein paar Kilometern kamen wir im netten kleinen, aber auch teils industriellen Åhus durch, dann...

Nordkap - Etappe 12

Weiter an der Küste und dahinter. Nur leider heute nach den ersten ca. 15 km fast die ganze Zeit mit...