die kleine Hexe

Der Weg ist das Ziel

Die große Radltour Tag 29: Heilige Kühe und chiuso ist relativ

Heute habe ich irgendwie alles richtig gemacht: um 05.45 Uhr weckt mich einer der frei herumlaufende...

Die große Radltour Tag 28: Der Tag des Blauen Lichtes und hilfsbereite Italiener

Heute war ein sehr friedlicher Tag: die Luft ist klar und trocken, nicht so schwül wie gestern, alle...

Die große Radltour Tag 27: Gegenwind, Hüschl und die Pellegrina-Frage

Ich bin froh, diesen schrecklichen Campingplatz in Florenz verlassen zu können, dafür nehme ich auch...

Die große Radltour Tag 26: Gegensätze

Der heutige Tag war geprägt von Gegensätzen:Heute früh insgesamt vier Radler am Camping Mistral, son...

Die große Radltour Tag 25: Pausetag am Lago di Suviana

Der Platz ist so schön, dass ich nicht lange überlege und heute endlich einen Pausetag mache. Unter ...

Die große Radltour Tag 24: it will be a long day out - Lago di Suviana

Verwöhnt vom EuroVelo 7 nördlich von Bologna hatte ich gehofft, dass die phantastische Beschilderung...

Die große Radltour Tag 23: EuroVelo 7 bis Bologna

Heute war alles viel einfacher als vorher befürchtet, die Anspannung ist jetzt zum Glück weg. Monica...

Die große Radltour Tag 22: über den Po und fast wie Urlaub

Jetzt bin ich 3 Wochen unterwegs und jeden Tag zumindest 33 km geradelt. Heute früh bin ich kurz dav...

Die große Radltour Tag 21: entspannt nach Mantua

Wie anstrengend die letzten beiden Tage waren, merke ich erst im Vergleich: heute kann ich wieder ei...

Die große Radltour Tag 20: Breschia und der letzte Blick zurück auf die Alpen

Ich wache um kurz nach 06:00 Uhr auf und weiß noch nicht, wo ich heute hinfahren und übernachten wer...

Die große Radltour Tag 19: Wo soll ich übernachten?? - Lago d‘Iseo

Ich kann Alpen, aber Italien noch nicht. Bisher war ich fast jeden Tag an Orten, an denen ich früher...

Die große Radltour Tag 18: tunnels are horror - Lago di Garlate

„tunnels are horror“ meinen die beiden Holländerinnen, die mich heute früh auf einen Kaffee einladen...

Die große Radltour Tag 17: am Lario

Bisher habe ich jeden Abend den Übernachtungsplatz für den nächsten Tag rausgesucht, damit war auch ...

Die große Radltour Tag 16: finalmente in Italia

Moni und Günther, Skitourengeher und Gleitschirmflieger aus Flintsbach bei Rosenheim, mit denen ich ...

Die große Radltour Tag 15: Maloja oder der Tag des Schneehuhns

Auf die heutige Etappe habe ich mich daheim schon gefreut, bin die Straßenversion am 1. Januar 2020 ...

Die große Radltour Tag 14: Baustellen, Wanderwege und Schellenursli

Heute war ein sehr intensiver Tag, nicht nur, weil es die bisher alpinste Etappe war. Erstes Highlig...

Die große Radltour Tag 13: Wo der Inn En heißt - Unterengadin

Dass es ziemlich viel uns ziemlich kräftig regnen wird, war angekündigt. Gestern habe ich lange nach...

Die große Radltour Tag 12: Auf und Ab im Oberinntal

Heute war alles mal so, mal so: der Rücken-/Gegenwind, das Vorzeichen der Steigungen, der Sonne-/Reg...

Die große Radltour Tag 11: Frühling im Inntal

Bevor ich richtig starte, schau ich mir noch die Leutasch auf Paddelbarkeit an, derzeit ist allerdin...

Die große Radltour Tag 10: raus aus der Komfortzone - rein nach Tirol

„Pfiat Eana“, so verabschiedet mich die Wirtin des Lenggriser Hofes heute früh. Es nieselt, aber ich...

Die große Radltour Tag 9: Sauwetter im Isartal

Alle Wetterberichte sind sich einig, heute wird es nass. Schade, hätte mich gerne an der Isar auf ei...

Die große Radltour Tag 8: Großraum München

Meine Schwester ist gewissenhaft und fleißig, nicht so ein „g‘schlamprts Christkindl mit Flöh im Hin...

Die große Radltour Tag 7: Augsburg und Münchner Schotterebene

Trotz des Autobahnlärmes schlafe ich erstaunlich gut. Wetter-online meint in der Früh Augsburg aktue...

Die große Radltour Tag 6: Unromantisch an der Romantischen Straße

Diese katholischen Bildungshäuser haben für mich irgendwie etwas Beklemmendes, auch wenn die Mensche...

Die große Radltour Tag 5: Regen im Nördlinger Ries

Erkenntnisse zur Relativitätstheorie: Wenn der Wetterbericht krassen Dauerregen ankündigt und es nie...

Die große Radltour Tag 4: Bilderbuchdeutschland an der Romantischen Straße

Wieder bin ich der einzige Gast, der heute hier (Gasthof Holdermühle) frühstückt, zusammen mit dem j...

Die große Radltour Tag 3: Schneckenslalom im Lieblichen Taubertal

Es war eine sehr weise Entscheidung, gestern Abend ein Zimmer zu nehmen. Es regnet, als ich aufwache...

Die große Radltour Tag 2: Gegenwind am Main

Meine alten Knochen haben die Nacht im Zelt erstaunlich gut überstanden, gut gelaunt baue ich nach d...

Die große Radltour Tag 1: Start in Frankfurt

Ich schlafe schlecht, habe gestern Abend extra viel Rotwein getrunken, aber das hat nicht geholfen. ...

13 jours de kajak en France

Jeder Paddler muss einmal unter dem Pont d‘Arc an der Ardeche durchgefahren sein, meint P. Wichtiger...