IkeAnBord

So hätte sich der liebe Vito, alias wilde Waltraud, sein Renten dasein wohl nicht vorgestellt. Allerdings haben ihn im November 2020 zwei motivierte Studierende für gutes Geld erhalten, zum darin Leben aufgepimpt und düsen damit die nächsten zwei Monate den Balkan runter und über Italien wieder hoch..

Die letzten Tage in Griechenland

Nach vier Wochen im schönen und abwechslungsreichen Griechenland geht es für uns heute Nacht um 0:00...

Von reifen Granatäpfeln und Olivenhainen

Basti war wirklich traurig, dass wir nach vier Tagen schon wieder aus Athen abgereist sind. Er wäre ...

Einen Meerwasserschluck später...

... sind wir doch glatt in Athen gelandet. Vorne weg: Athens Stadtkern hat knapp 700000 Einwohner, d...

Endlich wieder Bergluft

Nach einigen schönen Tagen am glasklaren Golf von Korinth, ging es in das Gebirge von Mittelgriechen...

Den Göttern schon ein wenig näher

Wir machen gerade Buspause in einem Hostel in Piräus, was der Hafenort von Athen ist. Hier gibt es e...

Kühe, Esel und Flamingos

Heute vor einer Woche sind wir nach vierwöchiger Reise endlich in Griechenland eingereist. Um genaue...

Naturphänomene in Albanien

Teil drei der Albanienreise ging in die Mitte Albaniens. Für unser Auto war das keineswegs eine gute...

Die Jagd nach den karibischen Stränden

Weiter geht es mit der Westseite Albaniens und die Erwartungen diesbezüglich waren hoch! Uns wurden ...

Tirana - Ein lebendes Wimmelbuch

Unser letzter Tag in Albanien ist angebrochen, die Griechische Grenze liegt unmittelbar vor uns und ...

Der Schwarzwald am Balkan

Die Übersetzung in der Überschrift ist nicht 1:1 richtig. Eigentlich bedeutet Montenegro übersetzt d...

Sie küssten die Adriaküste

MARE! Es war endlich soweit, seit Tagen wachen wir neben dem Meer auf. Können morgens direkt schwimm...

Oh Bosnien

Wir sitzen gerade an einem ganz tollen Spot in Kroatien. Seit Stunden beobachte ich diese Kitesurfer...