helverreisen

Sabbatjahr

Abschied von der Hüttenromantik

Ich habe gerade nochmal nachgeschaut, ziemlich genau vier Wochen ist mein letzter Post h...

Von andere Kulturen und Sitten

Hallo! Hier kommt meine Meldung nach 14 Tagen auf der Hütte! Wir leben noch und stellen fest, dass m...

Morgens 5:30 in der Hütte

Es ist 5:30h. Eben war noch alles herrlich ruhig. Bis die ersten Wanderer beschließen, direkt unter ...

No Fotos!

Jedem Menschen auf dieser Erde sollte nur ein begrenztes Datenvolumen zu Speicherung von Daten, insb...

Wasting time

I'm sittin' on the dock of the bay Watchin' the tide, roll away I'm sittin' on the dock of the bay W...

Wir würden es wieder tun

Drei Wochen sind vorbei! Heute morgen haben wir uns von Hof und seinen menschlichen und tierischen B...

Wenn´s pressiert sott ma langsam dua

2,5 Wochen Südtirol. Das heißt auch: 2,5 Wochen Südtiroler Dialekt. Deutschsprachiges Italien! ;o) I...

Die zweite Woche: Ganz schön viel Heu

Ab Mitte Juni beginnt für den Bergbauern an sich eine arbeitsreiche Zeit. (Quatsch, eigentlich ist d...

Von Kühen und vom Lernen

Geschrieben am 24.06.2019 Gestern Abend haben wir 2 bei Espresso, Grappa und Pana cotta darüber sign...

Auf dem Hof

Es ist 6:27. Um 6:45h hätte der Wecker geklingelt. Wir sind wie jeden Morgen hier schon vor ihm wach...

Bergsommer

Sabbatjahr - zweiter Teil Der Sommer in den Bergen Ich weiß nicht, ob es auf frühkindlicher Prägung...

Pause in Hannover

11.04.-15.06.Ich weiß gar nicht, ob Blog-Texte im Nachhinein schreiben so viel Sinn macht, weil sie ...