konrasien
Nun wird Thailand erkundet

13.10. Die Hauptstadt

Andra hatte heute Geburtstag und nachdem wir gestern ein wenig rein gefeiert hatten, ging ein großer Teil des heutigen Tages leider auf die Fahrt nach Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas, drauf, weshalb es heute nicht allzuviel zu erzählen gibt.

Als wir gegen 16 Uhr hier ankamen, zogen wir los, um noch ein wenig von der Stadt zu sehen. Die meisten Leute, mit denen wir bis jetzt auf der Reise gesprochen hatten, mochten die Stadt überhaupt nicht, uns gefielen jedoch die ersten Eindrücke sehr gut. So kamen wir am Royal Palace und dem Nationalmuseum vorbei, welche wir uns morgen anschauen werden und womit wir einen guten Tag verbringen können.

Nationalmuseum
Nationalmuseum
Auch die Stimmung in der Stadt wirkte besser als in anderen Städten bisher. Es war mehr von einer Gemeinschaft zu spüren, da es viele große offene Plätze oder Spielplätze gab, wo sich die Bewohner einfach trafen, um sich zu sehen.
Besonderes Highlight für Andra war ein glutenfreies Restaurant, wodurch sie die erste richtige Mahlzeit hier genießen konnte. Zum Abschluss ihres Geburtstags gingen wir dann noch in eine Rooftop Bar und anschließend in einem Club tanzen, wodurch wir erst ziemlich spät zum Hostel kamen und uns auf unsere Betten freuten.
Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten:

Mui Ne / Da Lat

Hallo, als unsere Camilla wieder fahrbar war ging es weiter Richtung Mui Ne, einer Stadt am Strand ...

Kalt erwischt :D :D (Tag 87 der Weltreise)

Hau Thao