travelbuddies

Raus aus der Komfortzone!
Alle Artikel

Koh Rong, kleines Paradies in Kambodscha

Koh Rong, kleines Paradies in KambodschaKoh Rong, kleines Paradies in KambodschaKoh Rong, kleines Paradies in KambodschaKoh Rong, kleines Paradies in KambodschaKoh Rong, kleines Paradies in KambodschaKoh Rong, kleines Paradies in KambodschaKoh Rong, kleines Paradies in KambodschaKoh Rong, kleines Paradies in KambodschaKoh Rong, kleines Paradies in KambodschaKoh Rong, kleines Paradies in KambodschaKoh Rong, kleines Paradies in KambodschaKoh Rong, kleines Paradies in KambodschaKoh Rong, kleines Paradies in KambodschaKoh Rong, kleines Paradies in KambodschaKoh Rong, kleines Paradies in KambodschaKoh Rong, kleines Paradies in KambodschaKoh Rong, kleines Paradies in KambodschaKoh Rong, kleines Paradies in KambodschaKoh Rong, kleines Paradies in KambodschaKoh Rong, kleines Paradies in Kambodscha

Um 14:00 Uhr sollte die Fähre nach Koh Rong eigentlich abfahren. Die genaue Zeitangabe ist hier in Kambodscha ein dehnbarer Begriff ;D Also warten wir noch 2 Stunden und dann gehts auch schon los. :) Mit dem Speedboot hüpfen wir über die Wellen und ich hoffe der Chinese hinter mir kotzt mir nicht ins Genick :) Hatt er nicht...Gott sei dank. Alle haben die Überfahrt mehr oder weniger mit Spaß genossen :D Am Longset Beach angekommen waren wir erst mal platt. Es schaut hier ja wirklich so aus wie in der Karibik :) Eigentlich wollte ich sofort ins Wasser springen aber wir müssen ja unsere Rucksäcke loswerden, also los zum einchecken. Begrüßt wird man hier übrigends mit nem Bier :) Wir beziehen unser Zelt und spannen erst mal die Hängematte auf. So jetzt wird die nächsten 7 Tage nur gechillt :D Mehr haben haben wir dann auch nicht gemacht. Der Tagesablauf sah ungefähr so aus: Schwimmen, Sonnenbaden, Schwimmen, Hängematte, Essen, Schwimmem :D Am letzten Abend hat uns noch ein mega Gewitter erwischt. Es hat gedonnert und geblitzt sowas hab ich noch nicht erlebt. Der Wind ist gegangen, dass ich mir sicher war unser Zelt liegt jetzt gleich im Meer. Aber ist alles nochmal gut gegangen und jetzt gehts tiefenentspannt wieder in die City. 

1

Kommentare

Noch keine Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: