franzi´s on tour

Island

How to roadtrip mit Franzi und Franzi

Ihr wollt einen Roadtrip mit einem Camper machen? - Kein Problem, hier die besten Tipps und Tricks v...

Bless ísafjörður! Auf Wiedersehen.

Sodelle (-jeder Schwabe, immer).Es ist soweit- unsere letze Woche in ísafjörður steht an, bevor es a...

Outdoor-Franzis (Woche 9)

Nachdem wir unsere Erkältung überstanden haben ging es recht sportlich los. Gefühlt haben wir in 7 T...

Hatschi, Stufenschnitt und Lockdown-Ende, Woche 8

Da der Frisör hier ebenfalls -wie alle anderen Sachen auch- relativ teuer ist und wir herausgefunden...

Woche 7- Überraschungen über Überraschungen....

Aufgeregt saßen wir an diesem Morgen im Auto- "jetzt geht's los!"- Oder auch nicht. Wir sind an dies...

Woche 6- Akureyri oder doch Reykjavik?!

Als wir plötzlich eine Whats App Nachricht mit "btw girls...where are you going??" bekommen haben, w...

Gerüche am Morgen bringen Kummer und Sorgen -Woche 5, Alltag in den Westfjorðden

Woran wir uns noch nicht ganz gewöhnt haben, ist unser täglicher Weg zur Arbeit. Dieser beträgt -je ...

Vitamin D tut manchmal weh- Woche 4

Leider war das Wetter zu diesem Zeitpunkt so gar nicht auf unserer Seite und leider haben wir auch b...

Internationale Integration

Mittlerweile sind wir auch in die Studentengruppe integriert -Jiiiiphiiieee.Als wir hier angekommen ...

Die "Stadt" Isafjörður

Wir leben hier in einem modern eingerichteten Apartment im Zentrum von Isafjörður (die richtige Auss...

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist... hier überflüssig

Endlich Freitag! Nach unserer ersten Arbeitswoche haben wir uns riesig auf das Wochenende gefreut, v...

"schaffa schaffa Häusle baue"

Während unsere erste Woche mit einer Schneeschuh Wanderung endete, begann die zweite Woche mit ein...