neuerkammerchoraroundtheworld

www.neuerkammerchor.com

Guatemala/Mexiko Tag 21 & 22 - Auf nach Hause

Der Tag der Abreise war gekommen. Da wir auf unserem Flug nach Mexico-City in zwei Gruppen getrennt fliegen mussten, packte der Lohse-Bus um 7 Uhr als Erster den Bus und machte sich eine halbe Stunde später auf den Weg zum Flughafen. Gegen 8 Uhr erreichten wir unser Ziel. Während wir unsere Koffer aufgaben und durch die Sicherheitskontrolle gingen, machte sich der Kammel-Bus um 9 Uhr ebenfalls auf den Weg zum Flughafen.

Um 10:30 Uhr startete dann die erste Maschine von Aeromexico und landete gut zwei Stunden später um 13:20 Uhr Ortszeit am Flughafen von Mexico-City. Das Flugzeug mit der Kammel-Gruppe hob um 12:40 Uhr ab und erreichte Mexico gegen 16 Uhr.

Bis zum Boarding des Lufthansa Flugs nach Frankfurt hatten wir dann viel Zeit, da dies erst um 20 Uhr begann. Da würden die letzten Pesos ausgegeben, geschlafen, Musik gehört und der Flughafen erkundet, bis wir dann endlich an Board gehen konnten. Der Flug verlief völlig reibungslos und wir landeten um 14:20 Uhr Ortszeit in Frankfurt. Glücklicherweise hatten auch alle Koffer den Weg nach Deutschland gefunden und so konnten wir vollbepackt unseren Bus beladen und uns auf den Weg in Richtung Heidenheim begeben. Um 19:40 Uhr erreichten wir dann das Schiller-Gymnasium, wo wir schon freudig von Familien und Freunden erwartet wurden.

Nun sind auch diese drei Wochen schon wieder vorbei und die Zeit verging wie im Flug. Wir konnten ohne Zweifel sowohl aus Mexiko als auch aus Guatemala ganz besondere und einzigartige Erfahrungen mitnehmen und Erlebnisse sammeln, die wir unser Leben lang nicht vergessen werden. Abenteuerlich ging es manchmal zu, vor allem in Guatemala neben dem Feuervulkan, doch gerade das macht unsere Reisen ja so spannend und einzigartig.

An dieser Stelle geht wieder ein riesen Dankeschön an unsere Managerin Sylvia Lohse, die über ein Jahr lang unser dreiwöchiges Abenteuer geplant und organisiert hat. Ohne dich wäre das alles niemals möglich. Ganz egal in welche Situation wir auch gekommen sind und wie unsicher manchmal war, was als nächstes passiert, du hast das alles gemeistert! Vielen vielen Dank für dein tolles Engagement!!!

Ein großer Dank geht auch an Hannes Kahlbrecht, unseren Pianisten, der jedes Konzert mit uns bestritten hat, ganz egal welch wacklige Keyboards oder ungestimmte Klaviere ihm hingestellt wurden :)

Danke auch an alle Reiseführer die wir hatten, vor allem natürlich an Emilio und Jorge, die uns die ganze Zeit begleitet und unterstützt haben und zu denen wir jederzeit kommen konnten.

Vielen Dank auch an Herr und Frau Sandfort, ohne deren ärztliche Beratung und Behandlung wir teilweise ziemlich aufgeschmissen gewesen wären!

Der letzte Dank geht noch an unseren Thomas Kammel - Danke dass du jedes Konzert mit uns gemeistert hast, ganz egal was verrückte Situationen es waren. Danke dass du uns die Möglichkeit gegeben hast, andere Musik kennenzulernen und unseren Horizont zu erweitern.

Vielen Dank für alles - Muchas gracias! 

Anna

#nkc#neuerkammerchorgoesmexico#neuerkammerchorgoesguatemala#konzertreise#travel#singing

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst:

Reiseberichte, die dich auch interessieren könnten:

Guatemala Tag 20 - Das letzte Konzert

Nach dem Frühstück versammelten sich alle mit gepackten Koffern in der Lobby. Als Abschiedsgeschenk ...

Guatemala Tag 19 - Noch mehr Asche

Auch dieser Morgen lief aufgrund der aktuellen Situation recht gemütlich an. Erst am späten Vormitta...

Guatemala Tag 18 - Planänderungen

Nach einem leckeren Frühstück versammelten wir uns alle in der Lobby und brachen gegen 10 Uhr mit zw...