Monis kleine Worldtour

Meine Berichte aus der Welt!

Berge, Berge, Wasserfälle

Die Fahrt nach Luang Prabang war genauso holprig und serpentinenreich als die Letzte, aber diesmal waren wir es ja gewöhnt. Wir hielten an einem tollen Aussichtspunkt. Aussicht??? Naja, wenn Sonne schien ja, bei uns war nur Nebel. Man konnte trotzdem ein wenig sehen. Im Speziellen die ernennenswerte Toilette mit offenem Aussichtsblick ins Freie.






Im Hotel erfuhr ich, dass ich mal wieder ein Zimmer ganz für mich allein hatte und es war der Hammer!!! Die ganze Anlage war toll. An diesem Abend gingen wir auf einen Night Food Market, aßen Barbeque und Kokos-Pancakes und ich sah mir später den Sonnenuntergang am Fluss an. Auf dem Weg zurück zum Hotel lief ich noch über den Night Market, an dem man einige spezielle Sachen kaufen konnte.












Der nächste Tag startete mit einem Besuch im Bear Rescue Centre. Die waren so lebendig und nah, sahen auch überhaupt nicht gefährlich aus.





Wir liefen weiter zu den Kuang Si Wasserfällen. Es ging im Dschungel bergauf, bergab, an kleinen Wasserfällen und Flüssen vorbei, bis wir zum schönsten und größten Wasserfall kamen. Er war traumhaft. Weiter unten badeten wir dann. Es war saukalt, aber es lohnte sich.
















Am Abend schaute ich mir noch ein paar von den vielen Tempeln in der Stadt an, aß ein Sandwich auf dem Phou Si Mountain und sah mir den Sonnenuntergang an. 















#aussicht#toilette#hotel#luangprabang#bearrescue#kuangsi#wasserfall#tempel#phousimountain

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: