germanmidwifegoesafrica

Wiedersehen mit Sarah!

‚Wandern ist eine Tätigkeit der Beine und ein Zustand der Seele.‘


Samstag, 22.09.

Heute war ein besonderer Tag!

Auf meiner Reise lernte ich bisher schon viele neue Menschen kennen, mit denen man sich gut versteht und wodurch sich Freundschaften entwickeln. Doch es ist nicht das Gleiche, wie einem schon bekannte Gesichter zu sehen.

Es war toll, eine alte Freundin hier in Arusha zu treffen! Auch wir hatten uns lange nicht gesehen, doch die Umarmung war so vertraut und schön!

Wir wanderten einen harten Weg zu dem sogenannten Napuru- Wasserfall und genossen die Natur, die brennenden Muskeln und die abenteuerlichen Wege. Jeder hatte einen persönlichen Guide, der einem half bei dem Weg, weil es wirklich Klettereinheiten waren. Begleitet wurde dies natürlich mit ganz viel tollen Gesprächen. Schließlich hatte man sich viel zu berichten!

So geschafft war ich schon lange nicht mehr, doch es tat gut ins saubere Bett zu fallen. Unser Hotel, in das wir den gestrigen Abend umgezogen sind, ist deutlich schöner.

Wie man sich über fließendes Wasser freuen kann, lernt man erst, wenn man mal darauf verzichtet hat.

Es sind die einfachen Dinge, über die man in Deutschland gar nicht nachdenkt, die hier zum Luxusgut werden. Doch für mich ist es einfach nur eine gute Erfahrung, um unser Leben mehr schätzen zu lernen. Ich kann dies wirklich jedem empfehlen. 

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten:

Phuket Patong

Die letzten sechs Nächte haben wir in Patong Phuket verbracht. Unsere Unterkunft mit einem Pool war ...

Da waren aber auch ...

... die vielen Demonstrationen, die ich in Santiago, La Serena und Antofagasta - aus sicherer Entfer...

Hallo Fuji-san!

09. und 10.11.2019 – Wochenendausflug an den Fuß des Mt. Fuji 富士山Bei wunderschönstem Herbstwetter gi...