Deutschland-Kaukasus 2022 mit dem VW T3
vakantio.de/deutschland-kaukasus-2022-mit-dem-vw-t3

So, heute musste es mal wieder losgehen. Mein heutiges Ziel lautet Alexandroupolis vor der türkischen Grenze, wenn ich Bock hab, fahr ich auch noch rüber...

Schöne Gebirgslandschaften gab es zu bewundern, auch viele Meerblicke gab es. An sich eine entspannte Fahrt, wäre da nicht zwischenrein mal wieder die Kühlwassertemperatur untypisch angestiegen. 45min später war dann alles wieder im altbekannten Normalbereich. Das kannte ich ja schon aus Serbien...

Ich hatte nebenher das Gefühl, dass der Motor in diesem Zusammenhang bissel wie zugeschnürt läuft, das kann aber bei den satten 54 PS auch täuschen...Hat vielleicht die Einspritzung temporär ne Macke? Aber in welchem Zusammenhang wird dann der Motorblock heiß? Naja, muss ich mal drüber schlafen...

Nebenbei hatte ich mal eine kurze Vollsperrung auf der Autobahn, da leider ein paar Autos vor mir ein Toyota abgebrannt ist. Zum Glück ist niemandem was passiert.

Ich habe heute fünfmal Maut bezahlt, insgesamt sind es 8,70 Euro geworden. Völlig stressfrei fuhr man an einen Terminal, an dem bar oder mit Karte gezahlt werden konnte. Lief super.

Das mit der Maut ist insgesamt eh so ein Phänomen. In allen sechs bisher bereisten Ländern hab ich mehr oder weniger Maut vorab online oder gleich direkt vor Ort bezahlen müssen. Und das klappt jeweils wirklich gut. Nur in Deutschland geht sowas nicht...Hmmh?

Dann hatte ich noch einen kleinen Wildschaden. Eine Biene ist mit unverminderter Wucht gegen die Fahrzeugfront geprallt, sodass dort gleich mal der Lack massiv abgeplatzt ist...Hab aber leider keine Kasko... 🙃

Ansonsten gab es keine besonderen Vorkommnisse, 347km nach Start in Thessaloniki bin ich im Hotel Thalassa in Alexandroupolis angekommen. Morgen möchte ich in die Türkei fahren, mal sehen, ob ich es bis Istanbul schaffe...

#thessaloniki#alexandroupolis#griechenland
Kommentare