caro-travel
vakantio.de/caro-travel
Bisher hat mit den Flügen alles super geklappt und ich bin gut in Dubai angekommen und sitze bereits am Gate. Hier ist es gerade halb 12 und heute Abend um 18 Uhr geht es dann weiter
nach Sri Lanka. Der Flug von Accra nach Kigali hat circa 5 Stunden gedauert und in Ruanda ging es dann nach 3 Stunden warten um 1 Uhr (Ortszeit) nachts weiter. Der Nachtflug war aber wirklich sehr
angenehm. Ich hatte einen Fensterplatz und neben mir sogar einen freien Platz. Selbst einen Bordcomputer gab es. Das hat mich ehrlich gesagt ziemlich überrascht bei der Airline. 


Heute morgen um
9 Uhr (Ortszeit) sind wir dann auch schon in Dubai gelandet. Glücklicherweise werde ich es wohl gerade so schaffen in Sri Lanka einzureisen, denn 23 Stunden später werden dort die Grenzen für deutsche Staatsbürger dicht gemacht.

Leider gab es heute morgen jedoch nicht so schöne Neuigkeiten. Nepal wird definitiv ins Wasser fallen, weil die Organisation alle Reisen für April und März abgesagt hat. Da die Einreisebedingungen für mich jedoch sowieso sehr schwer gewesen wären, ist das für mich wahrscheinlich auch besser so. Dann muss ich also spontan schauen wie sich die Lage verändert und falls ich
erfolgreich nach Thailand einreisen kann, kann ich dann erst den Rückflug nach Deutschland buchen, da im Moment ja alles ziemlich ungewiss ist. Man muss zurzeit wirklich von Tag zu Tag
planen, denn immer wieder verändert sich irgendwas. Echt anstrengend...

 Wie schon der Mitarbeiter am Flughafen zu mir gesagt hat, ist es im Moment wirklich keine schöne bzw. einfache Zeit um die Welt
zu erkunden.

Der Flug nach Sri Lanka ging super schnell, da ich auch die meiste Zeit geschlafen habe. Ich war so müde, dass mich sogar die Turbulenzen die wir während des gesamten Fluges hatten überhaupt
nicht gestört haben. In Sri Lanka angekommen, haben direkt 20 Offiziere auf alle Passagiere gewartet um die Reisepässe zu checken. Alle durften ohne Probleme weitergehen,
außer ich natürlich, da ich die einzige Deutsche an Bord war. Das ich seit Januar gar nicht mehr in Deutschland war, hat die da nicht die Bohne interessiert. Ich wurde dann von einem Offizier
zu dem Health Office gebracht, bei ich meine Health Declaration (siehe Bild) abgeben musste und dort wurde dann auch nochmal Fieber gemessen.
Fazit: Corona habe ich bisher glücklicherweise nicht. 


Danach habe ich direkt ein bisschen Geld gewechselt und mir eine neue Sim Karte besorgt, die hier inklusive 10 GB mobilen Daten auch wieder nur 12€ gekostet hat. Auch das Einrichten geht
im Ausland immer super schnell und ist überhaupt kein Problem.
Nachdem ich dann auch die Visa Kontrolle erfolgreich hinter mir hatte, habe ich mein Gepäck geholt und wurde dann von einem Taxi zum Hostel gebracht. Um 3 Uhr nachts konnte ich dann endlich
schlafen und war super froh, dass dann doch alles noch so gut geklappt hat.

#abflug#ghana#srilanka#dubai
Kommentare