aroundtheworldin18months

Herzlich willkommen auf unserem Reiseblog.  

Tag 307: Nusa Lembongan

9:30 Uhr. Die Sonne scheint bereits, der Wind pfeift ein leises Lied. Wir befinden uns wieder auf einem Boot. Diesmal allerdings auf einem viel kleineren und langsameren. Sabrina, ich, ein Indonesier und unsere Rücksäcke. Wir ziehen eine Schneise in das kristallklare Wasser, fahren entlang der grünen Küsten von Nusa Lembongan und Nusa Ceningan bis wir am Strand von Nusa Penida ankommen. Wir platzieren uns kleines Boot zwischen den anderen, verabschieden uns von unserem Fahrer und laufen Richtung Hauptstraße. 

Die letzten Tage waren wir auf Nusa Lembongan, einer kleinen zu Bali gehörigen Insel. Neben ihren Schwesterinseln ist sie wohl die touristischste. Unser Homestay war sehr einfach, aber ausreichend. Wir haben die Tage hauptsächlich damit verbracht die Insel und ihre, durch eine gelbe Brücke verbundene, Nachbarinsel Nusa Ceningan mit dem Scooter zu erkunden. Der Scooter ist hier wohl das Verkehrsmittel Nummer eins. Was den Einheimischen tausend verschiedene Transportmöglichkeiten bietet, bedeutet für Touristen meist Schürfwunden, schwere Verletzungen und eine weitere Reisenarbe. Die Straßen sind in nahezu unbefahrbaren Zuständen. Wir sind beide Inseln komplett abgefahren. Zu jedem Strand, zu jedem Aussichtspunkt und jeder Schaukel. Alles in einem Tag. Die Strände sind ganz schön, dass Wasser blau und das Wetter gut. Ansonsten gibt es hier leider nicht all zu viel zu tun. Davon abgesehen ist es unfassbar dreckig. Der Müll stapelt sich vom Inselinneren über die Hauptstraßen bis hin zum Strand. Ein wirkliches Müllentsorgungssystem für diese kleine mit dem wachsenden Tourismus überforderte Insel gibt es leider nicht. Der Müll wird in der Regel einfach vor Ort und Stelle verbrannt. Wenn man sich allerdings an den Geruch von verbranntem Plastik und dem Anblick von im Müll grabenden Straßenhunden gewöhnt hat, und das muss man hier wohl, ist es eine ganz schöne Insel. 

Wir sind gespannt was uns auf der deutlich größeren Schwesterinsel Nusa Penida erwartet. Uns wurde gesagt es sei weniger touristisch, viel natürlicher und schlichtweg wunderschön. Wir werden sehen.

#worldtrip#weltreise#asien#indonesien#bali#nusa lembongan

Kommentare