abenteuer-limaperu
vakantio.de/abenteuer-limaperu

Gemeindewahl - und ein Ende in Sicht

Mittwoch, der 13. April

Die Gemeinde hat den Nachfolger gewählt: das Pastorenehepaar - übrigens mit fünf Kindern - ist es geworden. Sie waren im Gottesdienst und in der Gesprächsrunde sehr überzeugend und bringen viele Gaben mit, die der Gemeinde sicher gut tun nach so langer Durststrecke. 

Unsere Tage hier sind nun auch gezählt. Heute in einer Woche gehts los und wir fliegen nach Deutschland zurück. Wir freuen uns sehr auf unser Zuhause, auf die Kinder, Enkel, Freunde und Verwandte.....und haben viele Erlebnisse im Gepäck. 

Der Tag heute begann etwas herbstlich, aber mittlerweile setzt sich die Sonne schon wieder durch. Martin bereitet gerade eine Beerdigung vor und muss ausserdem das Wahlergebnis mit der Abstimmung im Einzelnen (Namensliste, ID-Nummern) aufführen und dem Rechtsanwalt übergeben. Das macht normalerweise die Sekretärin , aber die ist gerade für einen Monat bei ihrer Tochter in Schottland. Die Bürokratie hier in Peru ist manchmal schon sehr herausfordernd!

Karfreitag ist Gottesdienst und Ostersonntag unser Abschlussgottesdienst (mit anschliessender Taufe), der von einem Lehrerehepaar musikalisch begleitet wird, die gerade erst in Lima zum Schulbeginn angekommen sind. Und dann heisst es Abschied nehmen. Die Christusgemeinde hier in Lima wird einen ganz besonderen Platz in unserem Herzen behalten, so sehr sind uns die Menschen ans Herz gewachsen.

Dies wird wohl mein vorletzter Beitrag sein.

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten: