Tirol 26.8.-6.9.2020
vakantio.de/tirol

Heimfahrt im Nebel


Sonntag 6 September 2020
16°Nach den Gewittern und sintflutartigen Regenfällen der Nacht, hängt der Nebel dicht über dem Tal. 

Als der Wecker um 5.15h klingelt, ist das noch nicht zu sehen, da es noch stockfinster ist. Ich frühstücke Blaubeeren und Joghurt, mache mir 2 Brötchen für die Fahrt und packe die letzten Sachen zusammen. Nochmal abwaschen, Müll mitnehmen, um 6.50h rolle ich in Außerkreith los. 

Das Navi sagt 749km und rund 7 Stunden Fahrt. Es regnet und ist wirklich grausliges Wetter. Auf der Landstraße bis zur Autobahn liegt viel Matsch, der vom den Hängen runtergespült worden ist. 

Bah! Was für ein Wetter in Tirol
Die Kirche in Mutters

Da es Sonntag ist, ist kaum Verkehr auf der Autobahn Richtung Osten. Nach gut einer Stunde passiere ich den leeren Grenzübergang nach Deutschland ohne Kontrolle. 

Coronatest in Bayern

15km hinter der Grenze kann man einen Coronatest machen lassen. Da auch dort nix los ist, nutze ich das Angebot. Die Fahrt verläuft flüssig. Zwei Liegenbleiber sind erst so kurz am rechten Rand, dass ich recht schnell daran vorbei bin, bis es dort zum Stau kommt, was kurz danach im Radio zu hören ist.

Zuhause!

Nach 7 Stunden und 10 Minuten fahre ich in Berlin in meine Einfahrt. 😊Die 10 Tage in Tirol waren wirklich schön. Das Wetter hätte etwas besser sein können, aber dann hätte ich vermutlich noch mehr Kaiserschmarrn auf irgendwelchen Almen gegessen 😋😝. 


#österreich# tirol# mutters
Kommentare