the_travelers
Europa- & Asienreise 2019/2020

Tag 214 - 5.5 Stunden mit dem Motorrad in Richtung Süden

Hi zusammen 

Natürlich klappt das mit dem Zug nicht - wie sollte es auch anders sein? Wären ja nicht wir :).

Genau bei der Strecke, welche wir nutzen wollten, ist es nicht möglich das Motorrad mit zu nehmen....

Also hiess es heute: Um 7 Uhr aufstehen und los aufs Motorrad! Gut, bis wir ausgecheckt hatten und effektiv los fuhren, war es auch schon 9 Uhr *verlegenguck*

Doch die heutige Strecke war echt traumhaft! Es gab zwei Wege: am Meer entlang und über das Landesinnere. Einer der Local’s riet uns, über das Landesinnere zu fahren, da es dort wesentlich weniger Verkehr hat. Das klang super! Zudem konnten wir so genau die „gefährliche Zone“ umfahren. Und tatsächlich waren dort nur sehr wenige andere Fahrzeuge unterwegs. Wir fuhren zwischen Feldern und Wäldern durch, an Stauseen vorbei und über herrliche Passstrassen. Immer mal wieder legten wir eine Pause ein und sammelten neue Energie.

Einen Werkstattbesuch legten wir auch noch ein, denn bei meinem Motorrad war eine Buchse völlig ausgeschlagen. Diese bewirkte, dass das Hinterrad ziemlich viel Spiel hatte und es nicht mehr wirklich angenehm war zu fahren. 

Danach ging es weiter. Nach etwa fünf Stunden Fahrt beschlossen wir, für heute abzubrechen. Wir suchten ein Hotel welches etwa 25 Minuten entfernt lag und peilten dieses direkt an. Mittlerweile war es 18 Uhr und wir waren fix und fertig. Doch: Die Mitarbeiter beharrten darauf, trotz Buchungsbestätigung kein Zimmer frei zu haben! Come on! Es gibt so gut wie keine Touristen mehr hier! Zudem sind wir gerade am Ar**h (Entschuldigung) der Welt. Mann o mann, haben die eine online Bewertung von uns kassiert! Alle kommen immer mit der selben Ausrede „kein Zimmer mehr“, diese Lügerei geht langsam echt auf den Keks.... Naja... Wir fuhren zum nächsten Hotel, welches zum Glück nur zwei Minuten entfernt war und wurden unerwartet herzlich begrüsst. Die Dame am Empfang war so freundlich und unkompliziert! Das tat richtig gut! Die bekommen übrigens auch eine Bewertung - doch eine positive :).

Heute hatten wir eine Fahrzeit von 5.5 Stunden und schafften ganze 238 Kilometer :).

Hier wird es langsam echt ungemütlich... Wir stehen in engem Kontakt mit unseren neu gewonnenen deutschen Freunden - es ist überall in Vietnam das gleiche Problem... Vermutlich ziehen wir schnellstmöglich nach Ho Chi Minh und fliegen zurück nach Thailand. Dort soll es momentan noch besser sein...

Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden - ihr hört morgen wieder von uns!

Bis dann


Ach, und die Bilder folgen noch - versprochen!

#asien#vietnam#thailand#hotel#coronavirus#motorrad#rundreise#backpacker
Kommentare

Evelyne
Passt auf euch auf👍🏼

Kevin
Das machen wir, danke dir *schmatz*

Daniela
nichts wie weg dort...

Kevin
Ja...