thailand-mit-uns-und-dem-zwerg
vakantio.de/thailand-mit-uns-und-dem-zwerg

Heute war der erste gefühlt richtige Urlaubstag. Im Gegensatz zu mir schlief Samuel richtig gut und auch seine üblichen 12 Stunden, nur um 06:00 Früh, gerade als ich den vorigen Beitrag beendet hatte und am Einschlafen gewesen wäre, fing der ganz liebe und nicht ganz leise Vogel an zu schreien oder zwitschern oder wie auch immer man das nennt. Rufen wahrscheinlich noch am ehesten. Und schon saß Zwerg Habacht im Bett neben mir, Finger in der Höh mit einem lauten Ohhhhh Ohhhhh. Tja dann halt wieder ein paar Runden drehen und ihn einschlaftragen. 

Nach dem Frühstück versuchten wir irgendeinen Ausflug zu organisieren, was wir irgendwie nicht hinbekommen haben. Es war einfach nichts dabei was gepasst hat und so haben wir beschlossen erstmal einen neuen Versuch am Meer zu starten. Guter Plan. Aber Zwerg war nicht mal annähernd dafür zu begeistern. Nicht einmal die Treppe zum Strand hinunter wollte er und machte einen Aufstand. Also haben wir den Pool getestet. Obwohl ich kein Poolfan bin, aber man nimmt was man bekommt. Und tatsächlich lies er sich mit viel Überredungskunst und Gehüpfe im Wasser überzeugen. Keine 3 Minuten und er war hin und weg. Drehte seine Runden alleine im Pool und schluckte gefühlte 3 Liter Wasser, weil er nur noch selbst gehen wollte und er natürlich ständig runterschauen wollte ins Wasser und dafür war das Wasser aber wiederum zu tief. Trotzdem hatte er seinen Spass, auch das erste Mal mit den Schwimmflügel begeisterte ihn und wir bekamen ihn gar nicht mehr raus. Den Pseudovaterschaftstest haben wir auch gleich bestätigt bekommen. Samuels Hände und Füße schrumpeln genauso schnell und extrem wie bei Joe. Die beiden müssen verwandt sein, kein Irrtum möglich;-) 

Danach gingen wir gleich ins nächste Restaurant außerhalb des Hotels und waren überrascht wie lecker und vor allem schön das Essen angerichtet war, obwohl das Lokal eher nach 3.Weltlandbahnhofshalle aussah. Abends machten wir wiedermal Fisherman´s Village unsicher, wo heute ein Night Market mit allen möglichen Ständen stattfand. Ich liebe die Thailändischen Sachen, von den T Shirts über die Elefanten und alles möglich. Bis auf die Stände mit den Adidas Unterhosen war ein Stand interessanter als der vorige. Nur das Essen begeisterte uns wieder nicht so richtig, aber vielleicht sind wir da zu streng mit den Garküchen oder suchen uns die falschen Gerichte aus. 

#thailand#kohsamui#peaceresort#thailandmitkind#fishermansvillage#bophut#fishermansvillagebophut
Kommentare