niederw

Das sind meine besten Momente!
Alle Artikel

Amaten im Pustertal

Amaten mit Blick auf BruneckAmaten, Blick auf den LiebesbaumBlick auf den Kronplatz von Amaten

Amaten, der Blick eines Adlers

Amaten mit Blick auf Bruneck
Amaten mit Blick auf Bruneck

Eine Aussicht zu genießen ist für das menschliche Auge was ganz Besonderes. Viele Menschen begeben sich deshalb in die Berge, um am Ende ihrer Tour den Rundblick, das sogenannte Panorama zu bestaunen. Einen derartigen Rundblick von der Stadt Bruneck kann man im Pustertal vom Ort Amaten aus erleben. Unglaublich welch eine Aussicht hier erwartet. Der Kronplatz, ein Rundblick auf die gesamte Stadt Bruneck sowie einen Teil der Dolomiten des Hochpustertals können hier bestaunt werden.

Wie erreiche ich den Ort Amaten ?

Nicht gerade bekannt ist Amaten wenn man von Südtirol spricht, dennoch zähle ich diesen Ort zu einen der bewundernswertesten im Pustertal, vor allem aufgrund des Panoramablicks auf die Stadt Bruneck. Von Bruneck aus fährt man mit dem Auto Richtung Osten zur Ortschaft Percha. Hier zweig die Straße, welche nach Amaten führt. Besonders gut zu erkennen ist diese Abzweigung aufgrund des gegenüberliegenden Einkaufszentrums, dem M-Preis. Nach wenigen Kilometern bergauf, von den Wäldern raus, sieht man auf der linken Seite ein Haus, das sogenannte Hotel- und Berggasthof Amaten.

Romantik pur in Amaten

Amaten, Blick auf den Liebesbaum
Amaten, Blick auf den Liebesbaum

Angekommen in Amaten, kann man dem Hotel – und Berggasthof Amaten kaum weichen. Das 3 Sterne superior Hotel im Südtiroler Pustertal befindet sich in der wohl romantischsten und traumhaftesten Lage rund um die Stadt Bruneck. Hier werden Träume wirklich wahr. Nach einer Kaffeepause im Restaurant des Hotel Amaten spaziert man durch den wunderschön gepflegten Garten des Hotels in Richtung Grünland. Auf dem ersten Blick bemerkt man bereits einen einsamen Baum, welcher sich auf der gesichteten Weide befindet. Dieser Baum streut etwas ganz Besonderes aus, ein Gefühl der Einsamkeit und gleichzeitig der Endlosigkeit. Am Baum liest sich das Datum eines Hochzeitspaares, somit könnte man ihn als den sogenannten Liebesbaum oder Liebesbeweis bezeichnen. So einsam ist dieser Baum und doch befindet sich rund um ihn eine Gewisse Endlosigkeit, nämlich das eindrucksvolle und endlose Panorama über die Stadt Bruneck im Pustertal. Auch den Kronplatz und einen Teil der Dolomiten des Hochpustertals kann man von hier aus betrachten, eine wahrlich tolle Gegend im Pustertal.


Blick auf den Kronplatz von Amaten
Blick auf den Kronplatz von Amaten

Mein Fazit:

Was für eine tolle Aussicht, die vom Ort Amaten im Pustertal zu bestaunen ist. Ob im Sommer oder Winter, ein derartiger Blick über die Stadt Bruneck und dem Skigebiet Kronplatz ist immer etwas Einzigartiges. Das Hotel kann wirklich von einer Traumlage sprechen, wer würde sich so eine Gegend nicht auch wünschen?! Bereits einige Male habe ich diese wundervolle Gegend besucht und komme immer wieder gerne. Wer gut essen gehen möchte, dem kann ich aus eigener Erfahrung das Berggasthof Amaten weiterempfehlen, hier werden kulinarische Genüsse wirklich wahr.

0

Kommentare

Noch keine Kommentare