anna-sebastian-naomi
vakantio.de/anna-sebastian-naomi

An einem weiteren Strandtag in Faro haben wir einen netten und etwas verrückten Kanadier kennengelernt, der Künstler ist. Er war total euphorisch und war unglaublich begeistert von unserem aktuellen Lebensstil. Er hatte bestimmt schon ein paar Bier intus, aber es ist immer wieder schön unterwegs von so netten offenen Leuten angesprochen zu werden.

Nach ein paar weiteren kurzen Stops entlang der Südküste Portugals (die Strände sind allesamt super schön und menschenleer) sind wir gestern wieder in Spanien angekommen. Wir haben eine gefühlte Ewigkeit nach einem passenden Platz zum Schlafen gesucht und hatten schon einen Lastwagen mit brennenden Heuballen passiert, als wir immerhin an einer Tankstelle eine sehr edle und sogar kostenfreie, heiße Dusche genießen konnten. Solche Zufälle bzw. Fügungen des Schicksals sind wie Weihnachten für uns :D 

Heute wollten wir uns dann Sevilla anschauen. Wir waren im tollen Parque de Maria Luisa, in dem sich außerdem der prunkvolle Plaza de España befindet. Sevilla ist in Hinblick auf die Architektur wirklich beeindruckend und schön, wobei die prachtvollen Gebäude aber zum größten Teil aus der Zeit stammen, in der reger Sklavenhandel und Ausbeutung betrieben wurden. Da wir leider nirgendwo einen Parkplatz finden konnten, haben wir uns die volle Innenstadt nur aus dem Auto aus angesehen. Wir sind nun auf dem Weg zum südlichsten Zipfel Spaniens, der nur einen Katzensprung von Afrika entfernt ist. 

Wieder so viel im Auto unterwegs zu sein ist toll und aufregend, aber auch zeit- und manchmal nervenaufreibend. Man ist fast täglich stundenlang damit beschäftigt einen Supermarkt zu finden (wir haben die Siesta-Zeiten, in denen alles geschlossen ist, noch nicht verinnerlicht..), einen Wasserhahn zum Vorrat auffüllen oder einen Schlafplatz zu suchen. Es heißt in Spanien soll man vorsichtig damit sein wo man schläft, da die Kriminalitätsrate recht hoch ist. Wir suchen also entweder kostenlose Stellplätze oder Parkplätze, auf denen im besten Fall auch noch andere Camper stehen. Aber wir haben jetzt eh nur noch 4 Tage bis unser nächster Workaway-Job startet :-)

#faro#algarve#sevilla#parque de maria luisa#spanien #plaza de españa
Kommentare

Lizy
Danke für die schönen Fotos!