abgehtdiewutz
vakantio.de/abgehtdiewutz

Endlich ist es soweit, sitze wieder mal im Zug Richtung Frankfurt auf dem Weg nach Kolumbien. Und noch besser, dort treffe ich auf Farina, damit wir den Kaffee gemeinsam genießen können 😉. Vorab erneut ein herzliches Dankeschön an dich Burki. Normalerweise wären wir jetzt evtl mit Rudi unterwegs ins Kaffee und Coca Land. 

Obwohl ich nur mit Rucksack unterwegs bin,waren es doch einige Vorbereitungen,die zu treffen waren. Hoffe auch das meine Mama zurecht kommt und nicht was blödes dazwischen kommt. Aber das kenne ich ja, das entscheidet wenn, irgendjemand anders . Ich sehe das ganze hier wieder als ein Projekt an. Schaffe ich das alles? Oder stresst mich es mittlerweile zu sehr? Und ja ich habe auch ein schlechtes Gewissen wegen der Fliegerei. Aber die Hummeln im Hintern...

Gut, dass ich so früh losgefahren bin. Chaos vor der Sicherheitskontrolle . Wegen Personalmangel lange Warteschlangen und viel bekloppte Zweibeiner, die unnötig die Situation verschlimmern. Hauptsache mal laut geworden. Mit einer Stunde Verspätung losgeflogen. Und? Bingo,den Anschlussflug in Madrid verpasst. 

Habe in Frankfurt in der Warteschleife einen Mann kennengelernt,der mit einer Kolumbianerin verheiratet ist und auch lange dort gelebt hat. Eigentlich ist er auch ein Hesse.Er sprach Spanisch und hat mir so bisschen geholfen. Haben ein Hotel bekommen mit Rundumversorgung

Morgen geht der Flieger um 12:15 . Schauen wir mal. Habe schon einige Tipps bekommen bezüglich Kolumbien.

Spanien

Zuletzt gesehen · Gesponsert
Kommentare