wirsindinasien

Michael und Anke im Abenteuer !
Alle Artikel

Angeschlagen in Kratie

Angeschlagen in KratieAngeschlagen in KratieAngeschlagen in KratieAngeschlagen in KratieAngeschlagen in KratieAngeschlagen in KratieAngeschlagen in KratieAngeschlagen in Kratie

Wir sind am Freitag an unserem letzten Ziel in Kambodscha angekommen. Dafür waren zwei lange Busfahrten nötig, jeweils 7 Stunden in einem nicht gerade neuwertigen Reisebus mit kambodschanischer Musik und Filmen und Menschen. 

Wir sind drei Nächte hier in Kratie, weil Michaels Fieber nochmal zurück kam und wir uns damit nicht nach Laos getraut haben. Seit gestern morgen ist er nun fieberfrei, anscheinend wirkt das Antibiotikum. Zum Glück. Mir ist allerdings gestern beim Gang über den Markt ein Schirm auf den Kopf geknallt und ich war wegen einer Platzwunde beim Arzt. War aber halb so schlimm.

Kratie ist eine Kleinstadt am Mekong, die bei Touristen bekannt ist wegen der hier vorkommenden Irawadi-Delfine. Das sind Flussdelfine, die sehr selten sind und eine ganz andere kopfform als "Flipper" haben, mehr rund, wie ein Wal. Wir haben sie heute morgen auch wirklich gesehen bei einer Bootstour. Fotografieren ist allerdings schwierig, weil sie so schnell wieder abtauchen 🙄 aber wir haben ein Bild aus dem Internet eingeschmuggelt....

Morgen früh geht's dann mit dem Bus über die Grenze nach Laos und dort auf die Insel Don Det. Wir sind gespannt.


2

Kommentare

Tomaso
Anke, wenn man auf dem Markt hart um Sonderangebote kämpft, dann gibt es eben kleinere Blessuren. Das verheilt wieder!
Tomaso
Liebe Grüße von Christa

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: