the_travelers
Europa- & Asienreise 2019/2020

Es geht loooos - wir sind dann mal weg

Hallo ihr Lieben!

UNGLAUBLICH, wir haben es tatsächlich geschafft und schreiben euch heute aus Frankreich (ganz genau aus "Pierrelatte")!

Um 8 Uhr sind wir aufgestanden, haben uns fertig gemacht, die letzten Dinge gepackt und starteten letztendlich um 12 Uhr in Richtung Frankreich.

Viele von euch fragten uns immer während der Vorbereitungen "könnt ihr es überhaupt schon realisieren?" und unsere Antwort lautete immer: "Nein, ehrlich gesagt noch überhaupt nicht..."

Die letzte Woche war extrem heavy... Wir hatten hunderte von Dingen zu erledigen, rannten vom einen Termin zum nächsten, Schlafmangel war non-stop Programm und vor allem die letzten drei Tage waren konstant gefüllt mit Abschied nehmen. Die Nerven lagen blank und wir beide liefen zeitweise ehrlich gesagt am Anschlag.

Die Idee an sich "so, jetzt können uns alle mal, wir packen unsere sieben Sachen und sind einfach mal weg" ist soooo viel anders als wenn dieser lang erhoffte Moment dann endlich vor der Türe steht..

Wir haben bis jetzt immerhin schon eines über uns beide gelernt: Wir sind ziemlich schei**e im Abschied nehmen - auch wenn es nicht für immer ist.

Mittlerweile breitet sich aber ein Gefühl von Ferien aus und die Vorfreude auf das, was alles vor uns liegt steigt.


Ursprünglich war der Plan, dass wir direkt durch Frankreich fahren und unseren ersten Stopp in Spanien einlegen. Am Sonntag ergab es sich dann, dass Thomas Mäder uns eine Übernachtung bei einem Kollegen von ihm organisierte. Diesem gehört der Campingplatz "Camping Magnanarelles" in Saint-André-de-Majencoules und wir sind unglaublich dankbar für diesen Zwischenstopp. 

Auf dem Weg dort hin gibt es eine Krokodilfarm in Pierrelatte, welche wir unbedingt besichtigen möchten! Da diese aber nur bis 17 Uhr geöffnet hat und wir hierfür viel zu spät dran waren, werden wir diese Nacht auf einem Parkplatz am gleichen Ort übernachten. So schnell können sich Pläne ändern... :D

Unterwegs fuhren wir noch an einem Reisebus-Friedhof vorbei, an welchem wir Halt machten in der Hoffnung etwas näher ran gehen zu können. Da das Areal jedoch sehr gut eingezäunt war und unser Französisch nicht auf dem Stand ist dass wir uns hätten erklären können, machten wir wieder Kehrt.

Nach der Krokodilfarm fahren wir morgen noch zur "Pont du Gard", eine wunderschöne, römische Brücke.

Anschliessend peilen wir oben erwähnten Zeltplatz an und machen es uns gemütlich.. Wir hoffen morgen noch ein paar Tipps für unsere Weiterreise zu erhalten (Sehenswürdigkeiten, gute Stellplätze, etc.) und führen unsere Reise in Richtung Spanien dann übermorgen oder einen Tag später fort.


#wohnmobil#frankreich#pierrelatte
Kommentare