reiseabenteuer

Die Reise zweier Menschen durch die Mekongregion.

#14: Ein Tag zum Pläneschmieden

29.01.2020

Der Tag beginnt, wie hier in Chiang Mai bei uns üblich, früh, kommt dann jedoch nicht so richtig in Fahrt. Zum einen steckt uns die gestrige Wanderung noch ein wenig in den Knochen, zum anderen müssen wir dringend die nächsten Schritte unserer Reise planen, da wir das Hostel nur bis Freitag gebucht haben.

Für die weitere Reise stehen verschiedene Szenarien zu Auswahl, wie eine Verlängerung in Chiang Mai, eine Reise in den Süden oder der Abschied von Thailand und die Weiterreise nach Kambodscha oder Vietnam. Da es hier im Norden noch sehr viel zu sehen gibt und es uns hier sehr gut gefällt, entscheiden wir uns nach Stunden der Recherche und einem ewigen hin und her dafür, unseren Aufenthalt hier bis zum 05.02. um fünf Tage zu verlängern. Leider müssen wir dafür umziehen, da unser Hostel ausgebucht ist.

Am 05.02. wollen wir Thailand dann vorerst den Rücken kehren und Kambodscha einmal aus der Nähe betrachten. Unser erster Stopp wird Siem Reap sein, von wo aus wir die Ankor Tempel sowie das Landesinnere erkunden wollen. Damit haben wir schließlich unser Tagesziel erreicht und für die nächsten zwei Wochen die Unterkünfte und Transporte organisiert. Jetzt können wir uns (morgen) wieder voll Chiang Mai widmen und die Erkundungstouren fortsetzten.

Am späten Nachmittag schlendern wir nur noch einmal durch die Stadt und gehen wieder was nettes Essen. Ab dann wird auf dem Balkon entspannt.

#thailand#reise#urlaub#chiangmai#routenplanung#plaeneschmieden

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: