Planlos

Räubergeschichten aus Werni’s Welt (Zauberer, Feen gar Hexen sind allesamt mit dabei) aus einer Europareise entstand ohne Planung und Vorahnung eine Weltreise... Immer mit von der Partie, das Kitegepäck🤙 Bro&Sis around the world🇨🇭->🇪🇺🇦🇺🇳🇿

Planlos...I „words become deeds“

Adiós Amigos

adiós amigos
Danke!


Raus aus der Schublade und rauf auf den Korpus🍀
Hoch lebe der Minimalismus....

Frau weg ✔️
Haus weg ✔️
Möbel weg ✔️
Job weg ✔️
Auto weg ✔️

Zeit das Muster zu verlassen und den Algorithmus zu ändern.
Was bleibt sind Erinnerungen🤓
Auf Uns!
Wir, die Leute vom Bau

Ade Merci, let‘s go 🌍🤙

Man kann sagen, dass ich ab heute ein "freier" Mann bin. Die letzten Monaten - Wochen waren alles andere als ein Zuckerschlecken... Angefangene Projekte mussten noch zum Ende gebracht werden und je näher der Tag der Tage rückte, desto mehr wurde durch innere Zufriedenheit, "Glücklichkeit" ausgestrahlt. Ein Frauenmagnet?

Bevor aber die grosse Reise ins Ungewissen oder Gewissen losgehen darf, gab es noch Verabschiedungen sowie  mussten noch Unstimmigkeiten ausdiskutiert werden.
"Eine Auszeit soll nie aus schlechtem hervorgehen", Bauherr Industriebau

An dieser Stelle bedanke ich mich bei Allen welche mich an meinen seltenen Tiefpunkte motivierten und ein offenes Ohr hatten. Der Dank dafür sind Räubergeschichten aus der Welt von Werni‘sWelt.

zwei Spinner und eine Freundschaft
Grillen im Wald vertreibt Kummer und Sorgen

Ausschliesslich „Bier-Wurst Party“ mit geteiltem Dessert
Abschluss „Bier-Wurst Party“

Abschlussanlass mit der Bau-Elite
Abteilungsabschluss mit den Joungleuren


Busfahrten mit Projektbesichtigungen ergeben manchmal lustige Gespräche und komische Ideen können daraus entstehen. Als Weinkenner und Weinkennerin wurden wir eine kurze Zeit zu richtigen "Hochstapler" kein anderer Wein wird mich je dieses Erlebnis vergessen lassen. Geschäftsbeziehungen sollen gepflegt werden. doch der Grat ist schmal. 
Dazu fällt mir auch gleich wieder die Räubergeschichte zum Grenzgebiet St. Gallen - Glarus ein. Wohnungsbesichtigungen sind immer eine gute Sache aber pfeifen im Treppenhaus sollte man doch besser lassen.

Ein spannendes Thema welches mich in den letzten Monaten begleitete war, das "verlieben" vor einer Reise. Surft man durch Google um diese Thema, führt vieles zum Punkt "jetzt bloss nicht mehr verlieben"... gesagt, getan ansonsten Plan B.

Kennenlernen und Dates fanden statt, jedes hatte seine speziellen Eigenheiten. Vom einfachen Kaffee über Beertasting, Picknick zum *Bumbu-Rum war alles dabei. Ich wollte mich schliesslich nicht in meinem 16m2 Lager ohne Fenster einschliessen :-) Durch die offene Kommunikation zu meiner "Planlosen Reise" gab es auch +/- keine Komplikationen.
*Was für ein Rum, als ob man eine Banane isst... der Diplomatico hat mich ja schon vom Hocker gehauen aber dieser  und mit so viel Liebe ausgeschenkt:-)

Hallo Karma

Ahnungsloses schlendern und so verträumt wie wir Fische sind, folgte "ein dummer Treppenstolper" Traumhaft! Ein Treppenstolper der für mich in die Geschichte einging, meine Geschichte. Es folgten philosophie Stunden über Sterne, Peniswolken, Feuerwerke bis zu einem kitschigen Sonnenuntergang. Themen über Rucksäcke und Mauern ohne Tore haben mich jedoch eines besseren belehrt. Danke;-) zum Glück?

Das Feuerwerk der Nacht
Das Feuerwerk der Nacht, Gelegenheit zum chillen


Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen - man weiß nie was man kriegt." Forrest Gump. -

Manchmal scheint vieles zu passen ausser der Zeitpunkt und es kommt wie es kommen muss. Egal"...Heute ist nicht alle Tage, ich komm‘ wieder keine Frage" Pink Phanter.

Die letzte Amtshandlung - Autoabgabe... Jetzt sitze ich mit einem Bauchkribbeln im Zug, fühle mich gelassen und schaue aus dem Fenster. Meine Gedanken sind nichts, schliesse ich die Augen, sehe ich nichts, keine Vision, keine Vorstellung was mich erwartet, irgendwie einfach völlig unvorbereitet... HaHa, that's life :-) Im Ohr das Lied von "Where is my mind, Maxence Cyrin" und eine Träne läuft mir über die Wange...
Quatsch! Ein Quellfrisch in der Hand und Vengaboys.

-Freude für die Gegenwart-

Die nächsten Monate werden ich mit dem Bus, Fahrrad und meinen 3 Kites durch Europa touren. Mit gepacktem Rucksack voller Vorgeschichten, Momenten und Fragen die ich mir stellte, kann es los gehen. Selbst ich bin gespannt ob ich es zu meinem gesetzten "Startziel" schaffe oder über ungeplante Wege neue Ziele eruiert werden. Wie immer, es bleibt spannend!

Auf Jeden Fall sehe ich mich hier als Neuling!
Berufsgattung? Traveller..., Traveller in Ausbildung mit Probezeit :-D

Egal, "manchmal muss man einfach beginnen um etwas in Bewegung zu setzen." ehemaligem Vorgesetzter


Die neue Loft
Die neue Loft



#planlos#karma#rum#bier#vorfreude#ungewiss#trip#bus#elite#europa#words#planb

Kommentare

Erhard
Freu mi für Dich. So ohne wenn ud aber los zu lassen. Hut ab Yves Stolzer Papi denkt an Dich

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: