malia
vakantio.de/malia

Koh Phi Phi / Phuket

Hallo,
wir sind mal wieder mit dem Bus zu unserem nächsten Ziel unterwegs und wollen euch gerne von unseren letzten Tagen berichten. Nach unsere Ankunft auf der Insel Koh Phi Phi konnten wir unser Zimmer gleich beziehen und uns auf den steilen und anstrengenden Weg zu einem tollen Aussichtspunkt machen. Danach haben wir direkt eine halbtägige Bootfahrt zu den einzelnen Stränden der kleinen umliegenden Inseln gemacht. Wir konnten dabei ausgiebig baden und schnorcheln. An einem Riff wurde uns gesagt, das hier auch kleine Haie gesichtet werden können, welche wir jedoch leider nicht endekten. Die Bootstour endete als es bereits dunkel war mit leuchtendem Plankton im Wasser. Dazu gingen wir nochmals über Bord und konnten wenn wir uns unter Wasser bewegten viele neongrün leuchtende Punkte sehen. Den Abend ließen wir mit einem guten Essen (Pizza und Reis mit Seafood in einer Ananas serviert) ausklingen. Am nächsten Tag sind wir mir der Fähre zur bekannten großen Insel Phuket weitergereist, wo wir für die nächsten beiden Nächte ein Zimmer gebucht haben. Leider hatten wir bei unsere Ankunft nicht so tolles Wetter, sind jedoch mit einem günstigen Taxi trocken in unserer Untekunft angekommen. Nach kurzer Überlegung entschieden wir einen Roller zu mieten und mit Regenjacke die Insel zu erkunden. Flott ging es an die Küste und nach einer Stärkung mit gegrilltem Fleisch am Spieß und eine Portion Pommes am Strand konnten wir uns den ersten Wasserfall anschauen. Abends besuchten wir einen riesigen Nachtmarkt wo wir leckeres Street Food essen konnten und es mal wieder eine neue Sonnenbrille für Matthias gab :) Leider hatten wir am nächsten Tag ebenfalls nicht viel Glück mit dem Wetter, aber wir haben uns trotzdem auf Erkundungstour gemacht. Dabei konnten wir unter anderem den Big Buddha der Insel bewundern, echte deutsche Currywurst essen, viele wunderschöne Strände bestaunen und nochmals Wasserfälle ansehen. Nach dem langen Tag gab es nochmals einen anderen Nachtmarkt, der zwar etwas kleiner, aber dafür umso schöner war. Auch hier probierten wir von fast jeder thailändischen Spezialität etwas und schlenderten durch die zahlreichen Souvenierstände bei Live-Musik hindurch. Heute sind wir schon wieder mit dem Minibus unterwegs auf das Festland, wo wir die Stadt Krabi besuchen werden.
Bis dann,
Malia

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten: