kirnerpils

Das ist ein toller Reiseblog!
Alle Artikel

Atemberaubende Natur // Sitzung 17

Mit dem Schiff ging es in den ParkMan konnte auch am Wasserfall baden. Das Wasser ist viel klarer als es aussieht und da herrscht eine gute StrömungAtemberaubende Natur // Sitzung 17Atemberaubende Natur // Sitzung 17Atemberaubende Natur // Sitzung 17Atemberaubende Natur // Sitzung 17Viele Dinge sahen auf Fotos nicht gut aus, deswegen habe ich die nicht hochgeladen. Der Park hat noch mehr zu bieten als das was ihr sehtAtemberaubende Natur // Sitzung 17BahhhMan konnte die fische so gut sehen, da hätte ich stunden zugucken könnenDas sieht einfach nur myteriös ausAtemberaubende Natur // Sitzung 17😍Atemberaubende Natur // Sitzung 17😍Atemberaubende Natur // Sitzung 17Das sah auch strange aus. Mit den Fischen und dem Pflanzen😍😍😍Atemberaubende Natur // Sitzung 17Ab gehts zurückAtemberaubende Natur // Sitzung 17Essen. Sehr geilNachtischAtemberaubende Natur // Sitzung 17Da gab es einfach einen Brunnen, mit sau vielen Wasserschildkröten in Sibenik. Siehe die nächsten 2 BilderAtemberaubende Natur // Sitzung 17Atemberaubende Natur // Sitzung 17Atemberaubende Natur // Sitzung 17KircheAtemberaubende Natur // Sitzung 17Atemberaubende Natur // Sitzung 17Atemberaubende Natur // Sitzung 17Atemberaubende Natur // Sitzung 17Erstes Mal, dass ich so ein Ding bewusst wahrnehme.

Sooooo, der ursprüngliche Plan war dann von Dubrovnik mit dem Bus nach Split und von da aus, mit der Bahn weiter fahren nach Šibenik. Aber da ich nicht mit einer 2 Stunden Verspätung, sondern nur mit einer 1 Stunden Verspätung gerechnet habe, habe ich den Zug in Split nicht erwischt und es fahren am Tag nur 2 Stück von dort nach Sibenik. Also musste ich mir in Split ein Ticket für den Bus kaufen und bin dann so nach Sibenik gekommen. Ich hasse Busfahren. PS: Der Bus nach Sibenik hatte natürlich auch Verspätung 👍🏻. Und ich rede nicht von ein paar Minuten.

Das Hostel in dem ich war, war eigentlich ganz süß. Es war sauber, klein, nett, hatte eine gute Lage, jedoch gab es eine Sache, die mich unglaublich genervt hat. Man konnte nämlich, egal wie grazil man die Wassertemperatur beim Duschen eingestellt hat, entweder nur zu kalt duschen oder man hat sich verbrannt.

Also habe ich kalt geduscht, soll ja auch gesund sein, ist aber eklig.

In Šibenik war ich aus dem Grund, da ich den Nationalpark Krka dort in der Nähe besichtigen wollte. Also habe ich das am nächsten Tag gemacht. Und was soll ich sagen. Wunderschön. Kristallklares Wasser, tolle Wälder, atemberaubende Wasserfälle, und und und. Die Bilden sprechen für sich, aber in Echt sah es nochmal um einiges besser aus! Also der Park ist quasi eine Naturlandschaft, die von einem Fluss durchzogen ist und deswegen wunderschön ist. Überall sind größere und kleinere Wasserfälle, Seen, Teiche. Und alles ist umrundet von Büschen und Bäumen. Dort lebt auch allesmögliche an Tieren. Sogar ein paar Schlangenarten und endemische Fischarten.

Jedoch musste ich alle Fotos mit meinem Handy machen, da meine Kamera das nicht hinbekommen hat. Dort sahen die Fotos unglaublich schlecht aus...

Am Abend war ich noch ein geiles Steak essen mit einer exzellenten Rotweinsoße. Dann war ich K.O. und ich bin schlafen gegangen.

Der nächste Tag war für die Abreise nach Zagreb gedacht. Jedoch fuhr der Zug erst mittags, also habe ich die Zeit genutzt und mir die Stadt Sibenik angeguckt. Und ja, es ist zwar eine ganz schöne Küstenstadt, aber nichts besonderes. Habe dort keine Highlights mehr erlebt...

Nächstes Ziel ist der Nationalpark Plitvicer Seen. Ein Grund, warum ich überhaupt nach Kroatien wollte!

2

Kommentare

Noch keine Kommentare