kirnerpils

Das ist ein toller Reiseblog!
Alle Artikel

Ein weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18

Der ranzige Zug von Innen. Es hat gerochenDer Zug von außen. Riesig nicht wahr?Ein weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18Schönes WasserEin weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18WowEin weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18Ein weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18WowEin weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18Sah in echt cooler ausEin weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18WowEin weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18Ein weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18Ein weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18Ein weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18Fische (Ying und Yang)Ein weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18WowEin weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18Ein weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18Ein weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18Ein weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18Ein weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18Ein weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18Das wasser sieht crazy ausEin weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18Das sah hammer ausLebensgefährlichEin weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18WowEin weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18Ein weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18Ein weiteres Paradies auf Erden // Sitzung 18Günter

Von Šibenik aus bin ich mit dem kleinsten und ranzigsten Zug, in dem ich je war, nach Perkovic gefahren und von da aus mit einem kleinen normalen Zug nach Zagreb. In Zagreb habe ich nichts mehr gemacht, da ich dort ja schon war und lediglich dort nocheinmal war, da ich noch in den Nationalpark wollte. Das ganze war nicht gut durchdacht, da ich danach nach Rijeka wollte und das ganze auch von Karlovac gekonnt hätte. Das wäre kürzer gewesen und der Nationalpark wäre auch näher an Karlovac dran gewesen. Aber naja passiert.

Also am nächsten Tag mit dem Bus zum Nationalpark Plitvicer Seen. Dieser Park ist etwas anders als der Park Krka. Es liegt nicht nur Priorität auf den Wasserfällen, sondern es ist eine große Seelandschaft mit hier und da mal Wasserfällen. Dort bin ich viel gewandert und hab versucht so viel wie möglich zu sehen und ich muss sagen, dass auch dieser Park einfach nur atemberaubend ist. Die Bilder sind natürlich wieder nicht ganz so gut, wie es in Wirklichkeit aussah, aber trotzdem oke.

Man hat türkis-blaues-Wasser. Eine wunderschöne Waldlandschaft, atemberaubende große Seen, und und und. Keine Ahnung was man dazu noch sagen sollte, es war traumhaft.

Ich war in dem selben Hostel, obwohl es mir ja nicht so gut gefallen hat, aber ich hatte ein anderes Zimmer und das war um Längen besser.

Als nächstes geht es nach Rijeka noch etwas entspannen und das letzte Mal Meer auf meiner Reise!

1

Kommentare

Noch keine Kommentare