julias-radltouren
Ich bin Julia und mache gerne Radtouren. Hier möchte ich euch von älteren und aktuellen Rad- und Wandertrips berichten.

Italien-Urlaub: Ravenna

Ebenfalls im Rahmen unseres Camping-Urlaubs an der Adria, statteten Julius und ich auch der Stadt Ravenna einen Besuch ab. Die Stadt war einmal Zentrum des römischen Reichs, wenn auch ganz zu dessen Ende und ist bekannt für seine Mosaike. Dementsprechend wollten wir diese auch sehen. Einst lag Ravenna am Meer und es hatte einen großen Hafen. Im Laufe der Jahre versandete die Küste vor Ravenna aber aufgrund der Po-Mündung zusehens, sodass es heute mehrere Kilometer vom Meer entfernt liegt.

Man kann in Ravenna nicht für eine einzelne Sehenswürdigkeit ein Ticket kaufen, sondern nur immer gleich für mehrere, was uns ganz gut gefiel. So besichtigten wir die Basilika San Vitale und das nahegelegene Mausoleum der Galla Placidia, die Basilika Sant' Appolinare Nuovo, das Baptisterium Neonian und die in einem Museum befindliche erzbischöfliche Kapelle beim Dom. Diese sind Teil des UNESCO Welt-Kulturerbes.

All diese Orte sind wirklich wirklich schön! Es wimmelt nur so von tollen Mosaiken und viel los war wirklich nicht. Einmal hatten wir unser Ticket verloren, wir suchten den ganzen Weg ab, fanden es aber nicht wieder. Zum Glück hatten wir den Kassenzettel noch und eine nette Verkaufs-Dame stellte uns daraufhin sehr unkompliziert ein neues aus. Sehr nett!

#ravenna#italien#stadt#mosaike#campingurlaub
Kommentare