jeck_op_jueck

Das ist ein toller Reiseblog!
Alle Artikel

Cusco und Titicaca

Cusco und TiticacaCusco und TiticacaCusco und TiticacaCusco und TiticacaCusco und TiticacaCusco und TiticacaCusco und Titicaca

Home sweet home- ja, ein bisschen so fühlt es sich an, als wir wieder zurück in Cusco in unserem La Bohème Hostel sind. Wer sich leider immer schlechter fühlt, ist Kathrin. So gehts also am nächsten Morgen ins bereits gut bekannte Krankenhaus, in dem Kathrin dann auch direkt über Nacht bleiben muss.

Wir entdecken unterdessen ein sehr schönes französisches Bistro direkt gegenüber von unserem Hostel und nehmen dort einige deliziöse Leckereien ein.

Trotz des Unwohlseins und diverser Abtibiotika bleibt unsere kleine Reisegruppe bestehen - wir freuen uns! Also auf zum Titicacasee! Zunächst müssen wir nach Puno, von wo aus wir direkt am Folgetag auf die bolivianische Seite des Sees wechseln wollen, denn dort soll es angeblich sehr viel schöner sein, als auf der peruanischen.

Puno ist nicht sonderlich hübsch. Lisa ist total erkältet und bekommt nicht nur wegen der extremen Höhenverhältnisse keine Luft, sondern auch, weil sie Nase ständig zu ist. Kathrin geht es auch noch nicht gut. Nur Sebastian ist munter an unserem Punoabend, den wir bei Machu Pizza bei einer tatsächlich recht leckeren Pizza verbringen. 

Am nächsten Morgen entdecken wir dann doch noch den ein oder anderen ganz hübschen Platz im Stadtzentrum. Dann heißt es aber bereits : rüber nach Bolivien!

3

Kommentare

Marlene
Wunderschöne Fotos. Wie schön, dass wir alles so gut in Bild u Text mit verfolgen können.