Buxtehude Paris New York

New Zealand 2018

Und das Thema beginnt...

Hallo allerseits,

es ist ja schon eine Ewigkeit her, seit ich meinen letzten Eintrag verfasst habe! :o Ich entschuldige mich vielmals!

Ab jetzt nehme ich mir wirklich fest vor, mindestens alle zwei Wochen ein Update herauszubringen.

Dieser Eintrag startet dafür direkt interessant, denn es wird der erste Teil meiner einmonatigen Reise mit meinem Bruder Hannes!

Ich werde versuchen so viele Details, wie möglich zu beschreiben, jedoch muss ich einige Stellen aus Jugendschutzgründen weglassen. Spaß! Es würde sonst einfach viel zu lange dauern ;)


Hannes macht zur Zeit sein Abitur und kommt nun in die 12. Klasse.

Alles begann also am ersten Tag seiner Sommerferien. Er stieg in die selbe Maschine, wie ich vor vier Monaten und flog ebenfalls über Dubai nach Auckland.

Am 29.06. fielen wir uns morgens am Flughafen in die Arme.

Unser erster Stopp war der Hot Water Beach in Coromandel. Dafür durfte Hannes gleich nochmal drei Stunden sitzen bleiben!:D So konnte er sich allerdings gleich mit Mathilda anfreunden und wir beide hatten genug Zeit zum Quatschen.

Auf dem Campingplatz angekommen, buchten wir eine Nacht im Caravan, mit richtigen Betten. Darin konnte Hannes sich erstmal von seinem langen Flug erholen. Allerdings war´s das noch nicht für den "Tag", denn wir gingen nach Mitternacht noch einmal los zum Strand. Es war ziemlich kalt, doch der Hot Water Beach trägt seinen Namen nicht ohne Grund. Nur mit unseren bloßen Händen gruben wir zwei kleine Pools aus, die mit heißem Quellwasser gefüllt waren. Dort setzten wir uns in Badehose hinein und betrachteten die Sterne.

In den darauf folgenden Tagen besichtigten wir u.a. die Cathedral Cove, den Blue und Green Lake, absolvierten den Redwood Treewalk und stiegen auf den Castle Rock.

Das Thermalwunderland in Wai-O-Tapu war ein echtes Highlight, wo wir einige schöne Fotos schießen konnten.

Zwischendurch nächtigten wir selbstverständlich auf luxuriösen Campingplätzen, die uns entspannte Abende im Hot Pool ermöglichten. Zudem haben wir auch des Öfteren ausgewogen gekocht!

Das nächste große Ereignis (natürlich nach dem Geburtstag meiner Mutter!) spielte sich am 06.07. in Matamata ab. Dort erlebten wir eine Reise durch das Auenland, genauer gesagt: Hobbiton, die Hauptstadt der Hobbits. Es handelt sich um eine Livekulisse aus Peter Jackson´s "Der Herr der Ringe" und "Der Hobbit".

Unser neuseeländischer Guide begrüßte uns erstmal mit einem perfekt einstudierten "Guten Tag" und erzählte uns, im Laufe der Zeit, viele interessante Insider-Infos zu den Filmen, dem Drehort und den Schattenseiten von Peter Jackson als Arbeitgeber. Am Ende des Tages gab es noch ein kühles Bier im Gasthaus "The Green Dragon Inn". Unser Führer amüsierte sich prächtig darüber, dass die deutschen Touristen, wie jedes mal, als erstes zum Wirt stürmten (wer damit wohl gemeint war;) ).

Als wir mit den Bussen wieder am Startpunkt ankamen, waren Hannes und ich natürlich total im "Herr der Ringe"-Fieber und kauften uns im Warehouse erstmal die besten Filme der zwei Filmtrilogien. Erst am Abend bemerkte ich dann, dass mein kleiner Reiselaptop gar kein CD-Laufwerk besitzt :D "Shame on me"! Naja zum Glück konnten wir alles ohne Probleme zurückgeben.

Die nächsten zwei Tage verbrachten wir dann im Mclaren Falls Park, wo man auch campen darf. Zu sehen gibt es dort: Wasserfälle, Schafe und Glowworms (die echten Glühwürmchen)! Im deutschen werden sie meistens mit "Fireflies", den fliegenden Leuchtkäfern, verwechselt. Bei den Glowworms handelt es sich tatsächlich um klitzekleine Würmer, die einen leuchtend grünen Kopf besitzen. Im Mclaren Falls Park befinden sich zwei wirklich tolle Pfade, auf denen man bei Nacht extrem viele von ihnen sieht. Es war eine wahre Freude, sie aus nächster Nähe zu beobachten und die Faszination in Hannes Augen zu erkennen:)

Am 08.07. hatten wir dann unsere "Ostroute" über Coromandel, Tauranga und Rotorua etc. abgeschlossen und fuhren zurück Richtung Auckland. Nun wollten wir uns den winterlosen Norden von Neuseeland (Northland) anschauen...


Davon berichte ich euch im zweiten Teil unserer Reise! ;)

Euer Henrik



#neuseeland#new#zealand#travel#reisen#reise#blog#coromandel#hot#water#beach#rotorua#hobbiton#matamata#auckland#tauranga#redwood#treewalk#cathedral#cove#castle#rock#track#climbing#waiotapu#springs

Kommentare