BikeMaLife

Hier gibt es alles nur im hier und jetzt

14+15.08 Utøy - Øysand 100km

Gegen 8:30 wachte ich auf und fuhlte mich trotz einer etwas windigen Nacht sehr erholt. Nach fast 10h schlaf. Ein Nachbar kam noch vorbei, fur Smalltalk und der frage ob ich noch etwas brauchen würde. Dankend fullte ich meine Wasserreserven und machte mich gegen 9:30 auf den Weg. Ich guhlte mich heute sehr gut. Hielt mich an meine 15km fahren danach Pause mit Kalorienzufuhr Regel. Die Zucker-Tore sind geöffnet und ich merke dass es mir hilft zusammen mit mehr schlaf, kurzen regelmäßigen Pausen und reduzierter Geschwindigkeit eine Balance zu finden die sich gut anfühlt. Der Weg heite war die ersten 40km mal wieder ein rauf und runter durch den Nadelwald. Geau und etwas eintönig. Als mich die Straße bei Leksvik an den Trondheimfjiord zurückbrachte, bekam ich wieder schone Aussichten und auch die Sonne kam raus. Die 35km bis zur letzten Fähre innerhalb Norwegens, vergingen wie im Flug. Angekommen in Trondheim, ging es zuerst in eine Fahrradwerkstatt, dirt bekambich die gute Nachricht, dass nur mein Pedal ausgeleiert sei und ich dies Wechseln könnte. Problem erkannt, Problem gebannt. Ohne klick und ohne klack ging es auch wieder aus der Stadt. Ich fuhlte mich eher nach Ruhe. In Øysand am Trondheimfjord fand ich eine bezaubernde Unterkunft in einem Tippi mit eigenem Ofen. in dem ich für 2 Übernachtungen blieb. Am Samstag, stand Wäsche waschen, Routen planen(es geht auf der Eurovelo 3 nach Oslo), einkaufen (weil morgen ist Sonntag), essen und schlafen auf dem Program. Freue mich schon auf die nachsten Tage in den Bergen.

https://strava.app.link/C4kChc6dY8

Liebe Grüße nach Hause

Kommentare

jürgen
Wünsche Dir gute Beine für die Berge 🚲

Reiseberichte, die dich auch interessieren könnten:

24.08 Oslo

Nach einer Nacht im erschöpften Tiefschlaf, weckten mich die Sonnestrahlen. Mein Körper fühlte sich ...

23.08 Tange - Oslo 117km

Ein paar Wolken am Himmel die Sonne strahlte so ging es wieder gegen halb 10 los. Ich war noch nicht...

22.08 Lillehammer - Tangen 95km

Am Morgen sah das Wetter wieder sehr gut aus. Ich machte mich um 9:30 auf den Weg. Die erste Tagesha...