auf-der-suche-nach-nordlichtern-oder-wie-werden-wir-juliane-los
vakantio.de/auf-der-suche-nach-nordlichtern-oder-wie-werden-wir-juliane-los

Heute begann der Tag gleich mit einer Überraschung - der Himmel war vollkommen wolkenlos und die Sonne lacht! Übern Tag sind zwar ein paar aufgetaucht aber das Thermometer im Auto hat heute sogar 15°C angezeigt. 
Wir haben danach ein paar Städte bzw. Städtchen besichtigt. Los ging's mit Härnösand. Ein schönes kleines Städtchen - wir haben auch gleich noch herausgefunden, dass es hier bei Lidl kein Twix gibt - ungemein ärgerlich! Danach war ein kurzer Stop in Timrå. Hier hatte El ein Schloß entdeckt. Das ganze hat sich dann als sehr schönes Haus eines Holz-Magnaten herausgestellt und uns zum Song des Tages gebracht (https://youtu.be/wjXUBG15eZ8). Den Ohrwurm los zu werden, ist nach wie vor schwierig aber wir arbeiten dran. Als nächstes war Sundsvall an der Reihe. Da wir es hinbekommen haben, das Parkplatzschild ganz zu lassen - die Marquise zitterte ganze drei Zentimeter neben einem Parkplatzschild - bleibt's auch für alle nach uns kommenden eine schöne Stadt. Die alte Innenstadt ist überraschend groß und es gibt an einem Haus sogar einfach so ein Wandmalerei die zwar klein ist, sich aber über die ganze Fassade zieht und Arbeiter zeigt - sieht sehr cool aus, sehr schön gemalt.
Zum Abschluss sind wir noch in Hudiksvall gelandet, wo nun endlich El's Schloss sein sollte. Mehr als ein Luftschloss ist es aber nicht geworden - da war kein's! Aber davon ganz abgesehen hat sich der Stop gelohnt. In der Sonne kann man es auch mal ein paar Minuten auf einer Bank am Hafen aushalten.
Der Höhepunkt des Tages ist unser Stellplatz an der Ostsee. Direkt am Meer auf einer Landzunge in den Scheren - einfach grandios! 

Schweden

Zuletzt gesehen · Gesponsert
#schweden#sweden#wohnmobil#roadtrip
Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten: