wirsindinasien

Michael und Anke im Abenteuer !
Alle Artikel

Ein dritter Tempeltag

Ein dritter TempeltagEin dritter TempeltagEin dritter TempeltagEin dritter TempeltagEin dritter TempeltagEin dritter Tempeltag

Wir sind nun schon den 6. Tag in Siem Reap und werden auch erst am Montag von hier abreisen. Es sind schöne Tage hier, meistens sehr ruhig. Viel Zeit verbringen wir mit Lesen, meist die heißen Mittagsstunden, die wir gerne im klimatisierten Hotelzimmer verstreichen lassen. Abends laufen wir durch die Stadt oder am Fluss entlang, trinken den ein oder anderen Cocktail und essen etwas. Das ausufernde Nachtleben haben wir noch nicht gesehen, die Müdigkeit hat sich immer vorher gemeldet. 

Der Hauptgrund für den langen Aufenthalt hier sind natürlich die Tempel von Angkor und heute war unser dritter Besuchstag dort. Es gibt Eintrittskarten für einen, für drei oder für sieben Tage und wir hatten uns für drei Tage entschieden. Man müsste mit sehr viel mehr Forscherinteresse und Hintergrundwissen ausgestattet sein, um sieben Tage zu genießen, glaube ich. Der dritte Tag heute hat uns zu einem weiter entfernten Tempel "Banteay Srei" und zu einem Fluss geführt, in dessen Felsbett alte Steinfiguren gearbeitet waren, da hier Fruchtbarkeitsrituale abgehalten wurden. Beides war sehr beeindruckend, besonders der Hindutempel, dessen 1050 Jahre alten filigranen Verzierungen so fein gearbeitet sind, dass er auch 'Tempel der Frauen' genannt wird. Eine Interpretation ist, dass nur Frauen so feine Verzierungen hinkriegen...... 

Alle drei Tempeltage waren wunderbar, welcher Tempel nun der schönste ist, ist schwer zu sagen, jeder hat seinen eigenen Reiz. Die Hitze macht es anstrengend, aber es lohnt sich.

1

Kommentare

Tomaso
Wunderschöne Bilder! Grüße auch von Christa!
Anke
Und das sind nur die Handybilder, wart mal ab, wenn du Michaels Fotos siehst😉