the_travelers
Europa- & Asienreise 2019/2020

Tag 211 - Wunderschöner Strand, Tam Quan Bac & neue Freunde wegen Coronavirus gefunden ☺️

Hi zusammen 

Eigentlich war heute so nichts los und trotzdem passierte echt viel!

Also: wie erwartet schafften wir es problemlos um 8 Uhr aufzustehen und um 9 Uhr los zu fahren :).

Wir mussten noch ein paar mal anhalten um das Gepäck neu zu befestigen, um zu tanken, oder um die Regenponchos anzuziehen, welche wir gar nicht brauchten :).

Ursprünglich wollten wir heute weiter fahren bis nach „Quy Nhon“ (4 Stunden Fahrt), doch als wir am Mittag gerade mal 1.5 Fahrstunden hinter uns hatten änderten sich die Pläne. Wir assen in einem einheimischen Restaurant mal wieder eine echt leckere Suppe für CHF 1.20 (für beide!) und beschlossen, stattdessen ein gemütliches Plätzchen am Strand zu suchen. Wir fanden eine traumhafte Stelle (abgesehen vom Abfall, aber daran gewöhnt man sich irgendwie...)! Ein toller, langer Sandstrand, gleich angeschlossen an eine Bergkette und: Menschenseelenleer!!! Es war so toll dort! Wir setzten uns in den Schatten und stellten fest, dass wir uns heute auf dem Motorrad einen leichten Sonnenbrand eingefangen haben. Besser dass wir hier einen Cut gezogen haben, denn auf dem Bike merkt man das so gar nicht...

Wir genossen für etwa drei Stunden unseren privaten Strand und machten uns auf zu dem Hotel welches wir raus gesucht hatten.

Unterwegs machten wir noch einen Halt, da sich der Hunger schon wieder meldete.... Wir bestellten zwar Nudeln mit Hähnchen und bekamen stattdessen Brot mit Spiegelei... Aber egal, man gewöhnt sich auch daran, was anderes zu bekommen als man bestellt hat - und es machte satt.

Dann beim Hotel angelangt, fing die ganze Szenerie an... Die Angestellte sagte, kein Zimmer frei zu haben und wollte uns schnellstmöglich wieder los werden. Ok, kann ja sein dass sie ausgebucht sind (ausserhalb der Saison und online war das Zimmer noch buchbar). Wir suchten ein neues Hotel raus und wollten unterwegs noch was einkaufen „nein, nein, hier geschlossen“, wurde uns gesagt - obwohl Licht brannte und das Personal hinter der Theke stand. „Komisch“, dachten wir uns, „die scheinen wohl nichts verkaufen zu wollen.“ Auch beim nächsten Hotel wurde uns versichert, dass kein Zimmer frei ist... Wir standen auf dem Parkplatz des Hotels und suchten bereits weiter - nicht so einfach hier! Dann kamen zwei Deutsche aus dem Hotel gelaufen und sprachen uns direkt an. Sie erklärten uns, dass sich hier alle wegen dem Coronavirus so komisch verhalten und sich weigern uns zu bedienen! Sie hätten nicht einmal was zu essen bekommen! Plötzlich kam die Angestellte des Hotels auf uns zu und hatte komischerweise doch ein Zimmer frei - Hauptsache wir vier quatschen nicht auf der Strasse weiter. Peter und Jenny (die zwei Deutschen) erzählten uns, dass sie sogar gebeten wurden, das Zimmer nicht mehr zu verlassen! Wir vier setzten uns zusammen in ein Zimmer und quasselten fast bis um Mitternacht :).

Ohne den Beiden hätten wir bestimmt kein Zimmer bekommen...

Wir hatten einen echt schönen Abend und tolle Bekanntschaften geschlossen! 

Doch das Coronavirus nervt so richtig... Irgendwie scheinen alle völlig durch zu drehen...

Die Beiden meinten, dass es in grösseren Städten kein Problem sei und dass man dort nichts von all dem merkt... Unglaublich, die fürchten sich hier tatsächlich von uns, weil wir westlich aussehen...!

Hoffentlich stimmt das und das Problem besteht nur in den kleinen Dörfern....... Sonst wird unsere Reise langsam ein Bisschen schwierig.... 

Also, heute sind wir total 1h 50min (94 Kilometer) weiter gekommen.

Vermutlich ziehen wir morgen weiter nach „Quy Nhon“, alleine der Hotel wegen und hoffen, dass die Virus-phobie vor den Grenzen der Grossstadt Halt macht...

Wir halten euch auf dem Laufenden ;)

Die Bilder folgen morgen - ist schon echt spät ;)

Bis daaaaaaann!

#asien#vietnam#hotel#corona#virus#strand#berge#motorrad#rundreise#backpacker
Kommentare

Evelyne
Ohhh jeee, Corona - das Thema Nr. 1 auch hier in der Schweiz. Da müssen wir durch.... Trotzdem meidet grössere Menschenansammlungen, ok Beso

Daniela
Wäre es nicht besser, zurück nach Thailand????

Kevin
@Evelyne: Klaro, das machen wir - gibt es hier eh nicht :) @Daniela: Nein... Weniger Fälle gibt es dort nicht und in Thailand wurde wie in der Schweiz alles abgesagt: Anlässe, Parties, etc.... Dort ist es gerade nicht so gemütlich - besser hier :)