teresainaustralia

Erlebnisse in Down Under

Springbrook Nationalpark

Während meine Eltern die letzten 2,5 Wochen zu Besuch in Australien waren, haben wir natürlich viele schöne gemeinsame Unternehmungen gemacht. Darunter auch einen Ausflug in den Springbrook Nationalpark, der ca. 1 Autostunde von Surfers Paradise entfernt ist und sich im Hinterland von Gold Coast befindet.

Im Vergleich zum Lamington Nationalpark hat mir persönlich der Springbrook Nationalpark besser gefallen. Die Landschaft mit Wasserfällen, Bächen und die Vegetation, empfand ich dort als eindrucksvoller. Unbedingt wollte ich nun endlich mal in einem Pool im Regenwald baden gehen. Als wir an einem Pool waren, in dem das Baden auch erlaubt ist, habe ich mich doch sehr schnell umentschieden, als ich mit der Hand in das wirklich sehr kalte Wasser gelangt habe ;-).

Nach unserer Wanderung sind wir ungefähr 30 Minuten zur Natural Bridge gefahren. Das ist ein Wasserfall, der sozusagen in einer Art Höhle rein läuft. Diese Höhle ist besonders Abends/Nachts bei Besuchern beliebt, da sich darin hunderte von Glühwürmchen befinden. Der Weg rundum den Wasserfall war nur 1 - 2 km lang, sodass man schnell alles abgelaufen hat. 

Auf dem Rückweg unseres Ausflugs haben wir an einem Ort halt gemacht. Ich bekam nämlich den Tipp, das hinter einer Highschool Felder sind, worauf sich Kängurus befinden. Wir sind also umher geirrt, um auf diese Felder zu gelangen, aber letztendlich war uns immer das Schulgelände im Weg, sodass man unweigerlich darauf gelandet ist. Nachdem wir von einer Lehrerin der Highschool beobachtet wurden, haben wir schnellstmöglich den Ausgang gesucht. Wir haben schließlich den Weg außerhalb des Schulgeländes gefunden und die freilebenden Kängurus auf dem Feld entdeckt. 

#springbrook#nationalpark#australia#traveller#backpacker#workandtravel#australien#rainforest#regenwald#waterfall#wasserfall#goldcoast#hinterland#downunder#nationalbridge

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: