sporto-di-mondo

Einmal um die Welt in 69 Tagen

Day 5 - Underground vs Rooftop

18.11.16

...Aufstehen um 8.30 Uhr ist geplant. Geworden ist es dann doch etwa eine Stunde später. Naja, dafür haben wir umso mehr Energie heute... Haben wir jedenfalls gedacht. Das Wetter hat uns einiges abverlangt und wir müssen auch etwas Tribut zollen aufgrund der letzten Tage. Wir sind ja bereits gut und gerne 50km gelaufen, in den letzten Tagen.

Wir starten mit dem Weg zur MRT Station „Little India“. Dort nehmen wir die Metro Richtung Hafen und suchen im Underground Labyrinth des riesigen Einkaufszentrum nach einem Ausgang. Am Hafen stärken wir uns zuerst mit selbstgemachte Sandwiches, bevor wir die Insel Santosa erkunden. Diese kann man sehr gut als Freizeitinsel Singapurs bezeichenen – Universal Studios, Freizeitpark, Theatershows, Gondelbahn, Sandstrände sind nur ein geringer Teil der Möglichkeiten. Wir kämpfen mit der hohen Luftfeuchtigkeit und der brennenden Sonne, entsprechend suchen wir den direkten Weg zur Beach. Der Strand mit Palmen und feinem Sand – vermutlich alles künstlich angelegt – sieht toll aus und wir wollen uns möglichst schnell im Wasser abkühlen. Während des Umziehens bricht jedoch ein Tropenschauer über uns ein. Dies hält uns aber nicht davon ab, im angehem temperierten Meer eine Abkühlung zu nehmen :-)

Schon bald ist es Zeit für die Rückreise, denn wir wollen schliesslich noch auf das Dach des Hotels Marina Bay Sands – einem Highlight, dem wir die ganze Zeit in Singapur schon entgegen fiebern. Aufgrund der grossen Distanz und der Zeitknappheit nehmen wir wiederum die MRT vom Hafen nach „Chinatown“. Dort essen wir kurz etwas Z’nacht (Thai-Food). Weiter gehts zu Fuss Richtung Marina Bay, wobei wir uns wieder fast durchgehend im Untergrund bewegen (können). Man könnte meinen, die halbe Stadt sei unterirdisch miteinander verbunden.

Endlich sind wir im Tower 3 des Hotels angelangt und fahren in weniger als 45sek die 282m hinauf in den 57. Stock. Jetzt sind wir top of Singapur. Wow - seht selbst!

P.s. Auf dem Rückweg verlaufen wir uns prompt im Untergrund ;-) haha.

Das wars in Singapur. Morgen gehts bereits nach Auchland NZL. Auf ins nächste Abenteuer. Wir melden uns baldmöglichst wieder...

#singapur#marinabaysands#sentosa#underground#sportodimondo

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: