sporto-di-mondo
vakantio.de/sporto-di-mondo

Day 68 - Palm Beach & Hard Rock Cafe zum Schluss

19.01.17

Heute ist der Tag zum Goodbye sagen: goodbye Meer, goodbye Florida, goodbye Alfred...

Zum Glück haben wir bereits gestern Abend gepackt, somit haben wir Zeit für ein gutes Frühstück. Dann alles in Alfred verladen und Richtung Miami düsen. Unterwegs wollen wir jedoch nochmals ins Meer und deshalb machen wir in Palm Beach, genauer gesagt in Riviera Beach halt. Es ist ein schöner Beach, wobei er von riesigen Hotelkomplex umgeben ist.

Riviera Beach
Riviera Beach


Neben sünnle und baden gibt es ein letztes Beachvolleyball Battle. Den Ball müssen wir schliesslich dort lassen, denn er verliert ständig Luft und ist zu schwer :-) Goodbye Meer!

Letztes Selfi am Beach
Letztes Selfi am Beach

Um 15:00 Uhr müssen wir weiter Richtung Miami. In Fort Lauderdale wollen wir im Hard Rock Cafe halt machen und unsere Reise-Henkersmahlzeit verzehren. Leider ist die Zeit bereits fortgeschritten, denn es herrscht dichter Verkehr im Grossraum Miami und auch das Navi wählt nicht immer die schnellste Route... Im Hard Rock Cafe angekommen gibts ein Burger und ein Bier. Vom Dach des Parkhauses machen wir danach ein letztes Abendstimmungsbild. Denn man hat eine tolle Aussicht, nur leider haben wir keine Zeit, um diese zu geniessen.

Abenstimmung vom Dach des Parkhauses
Abenstimmung vom Dach des Parkhauses


Es geht weiter Richtung Miami International Airport. Unterwegs stehen wir wiederum im dichten Verkehr und dies bei 3-6 Spuren... Nach 19:00 haben wir es geschafft und geben unseren Nissan nach 3 Wochen wieder ab. Goodbye Alfred!

Nun gehts mit dem MIA Mover zum Terminal und dem Check-in von American Airlines. Gerne würden wir unsere Koffer gleich für alle drei Flüge (LA, London und Zürich) aufgeben, nur ist dies beim Self Check-in nicht möglich. Deshalb stehen wir am Schalter an. Dort gehts aber überhaupt so was von nicht vorwärts... Nach gut 45min anstehen reisst unsere Geduld und wir wechseln zum Self Check-in, dann müssen wir unsere Koffer halt in LA wieder abholen... Das Self Check-in geht ganz flott und so können wir uns, nach dem Passieren der Sicherheitskontrollen zum Gate aufmachen. Unterwegs machen wir im Irish Pub halt und gönnen uns ein Corona Bier zum Abschluss. Beim Gate 36 angekommen, sind die meisten Passagiere bereits im Flugzeug. Wir haben wieder einen modernen, aber kleineren Flieger (A321, Baujahr 2015). 

Blick auf die Grenze zwischen Miami und Everglades vom Flugzeug
Blick auf die Grenze zwischen Miami und Everglades vom Flugzeug


Goodbye Florida! In der ersten Stunde gibt es viele Turbulenzen und deshalb gibts auch keinen Service. Nach einiger Zeit wird der Flug dann aber ruhiger und wir bekommen auch etwas zu trinken. Das Board Unterhaltungsystem ist top und so können wir einige Filme auf unserem 6h Flug anschauen.

In LA angekommen, warten wir ein Zeitchen auf unsere Koffern. Sobald wir diese haben, rufen wir unser Hoteltaxi an und es geht zur Travellodge. Eine aufgestellte Fahrerin empfängt uns dabei und bringt uns zum Schmunzeln. So, der 1. von 3 Heimflügen ist geschafft. Bald gehts zum nächsten Flug...


Foto des Tages: gevögeltes Auto...

Gevögeltes Auto
Gevögeltes Auto


#sportodimondo#florida#fortlauderdale#hardrock#palmbeach#rivierabeach#alfred#losangeles#letsgethome
Kommentare