peters-on-tour

Wir reisen gerne und freuen uns, wenn wir andere Länder und Kulturen kennen lernen können. Da wir aus dem Norden Deutschlands kommen, genießen wir die Reisen in wärmere Gegenden. :)

Great Barrier Reef (Australien Teil 3)

Morgens machten wir uns in Cairns auf zum Hafen, um mit dem Boot zum Green Island, einer Insel beim Great Barrier Reef, zu fahren



Dort stiegen wir zunächst in die "Semi Submarine" um, einem Boot, bei dem im unteren Teil Glasfenster angebracht waren. So konnten wir die Korallen und Fische der Unterwasserwelt trockenen Fußes beobachten. Besondere Highlights waren Fischschwärme und eine Meeresschildkröte.



Dann hatten wir zunächst etwas Zeit, um die Insel zu erkunden. Es gab schöne Sandstrände, an denen man allerdings wegen der Quallen größtenteils nicht baden konnte...



Auf der Insel gab es auch einen Bohlenweg durch den Regenwald, auf dem man im Schatten der Pflanzen spazieren gehen und dazu noch einiges zur Geschichte der Insel lesen konnte.



An diesem Weg lag auch das Marineland Melanesia Museum, in dem man Wasserschildkröten und verschiedene Krokodilarten sehen konnte. Meistens handelte es sich um Salzwasserkrodile, die auch dem Menschen gefährlich werden können, weshalb Baden häufig verboten ist.



Einige Krokodile sind auch in der Gefangenschaft gelandet, weil sie für Menschen zu gefährlich waren. Ein besonders großes Exemplar hat zum Beispiel auch ganz gerne kleinere Boote umgeworfen, um so an sein Mittagessen zu kommen... Nun lebt er in einem Gehege, wo er aber immerhin geschätzt das stolze Alter von 110 Jahren erreicht hat - was er in freier Wildbahn vielleicht nicht geschafft hätte...



Nach dem Mittagessen  fuhren wir noch in einem Glasbodenboot, in dem man die Korallen auf dem Meeresgrund sehr gut sehen konnte. Ein Rochen schwebte direkt unter unserem Boot hindurch.

Damit wir noch mehr Fische sehen konnten, wurden die dann auch noch neben dem Boot gefüttert, was nicht nur die Fische an die Oberfläche lockte, sondern auch einige Möwen dazukommen ließ.




Nach einem Eiskaffee und einem abschließenden Spaziergang am Strand ging es dann mit dem Schiff zurück nach Cairns.



#greatbarrierreef#australien#cairns#sabbatjahr

Kommentare