patricias60th
Folge unserem Abenteuer  =)

Tag 9: Roatan

Heute Morgen haben wir in Roatan festgemacht. Dies ist eine von drei vorgelagerten Inseln von Honduras. Sie ist etwa 77 km lang und 8 km breit. Da die Schiffsreise nicht als Aktivurlaub geplant ist sind wir etwas später aufgestanden. Leider waren die bedienten Restaurant schon geschlossen, deshalb machten wir die Schlacht am Buffet mit. Es ist für uns eine neue Erfahrung was die Amerikaner schon am Morgen an Essen vernichten. Anschliessend erkundigten wir die nähere Umgebung des Ortes auf eigene Faust. In der Nähe konnte man sich auf einen Hügel transportieren lassen und über diverse Sliplines wieder den Start unten erreichen. Danach ging es noch durch die Souvenirshops an der Anlegestelle zurück auf das Schiff zum Sünnele. Speziell an diesem Weihnachtstag war noch dass die Amerikaner schon ab 7 Uhr Morgens bei Santa Claus Geschenke abholen konnten. Am Abend haben wir uns zuerst die Weihnachtsshow angeschaut. Da war die Stimmung wie bei uns an einem Oktoberfest. Zum Abendessen haben wir uns bei einem Restaurant gemeldet und dann die Wartezeit mit einem Pager, der uns erinnerte wenn ein Tisch frei wird, an der Bar verbracht. Da Andi Gestern einen „43“ bestellen wollte und sie keinen hatten, offerierte uns der Barkeeper diesen heute Abend schon vor dem Essen. Den Abend haben wir mit Filet Wellington und noch ein, zwei Absacker beendet.

#roatan#ncl#getaway
Kommentare