nzl2018

Neuseeland 08.02.2018-13.03.2018
Alle Artikel

Tag 22 - 24: Blues vs. Chiefs

Eden ParkDie Blues treten ein (Heimspiel)Blues vs. ChiefsVollmond andersumAuckland Harbor BridgeSky TowerClimb the Lion rockView from Lion rockView from White Cliffs walkPhil posingSandra horizontalzNacht

02.02.18- 04.03.18: Auckland - Piha Beach - Port Albert - Mangawhai Cliffs - Whangarei

Nach unserem super z'Nacht in dem Pub gestern und einer ziemlich ruhigen Nacht, standen wir heute etwas früher auf. Wir wollen heute nach Auckland und haben ca drei bis vier Stunden Fahrt vor uns. 

Wir haben im Vorfeld schon nach einem Camping- oder Parkplatz in Auckland gesucht wo wir die Nacht bleiben können und uns für das Westhaven Parking, ziemlich mittig in der Stadt, entschieden. Da bezahlt man 20 Dollar und kann dann 24h parken. Es hat Duschen und WC's die mit einem Code gesichert sind. Also alles super. Als wir den Van dort abgestellt und bezahlt haben, war die nächste Frage: Wie kommen wir zum Eden Park. Das ist das Ziel unseres Begehrens. Da findet nämlich heute Abend ein Rugby Game statt :). Erster Gedanke: Laufen für ca. eine Stunde. Just in dem Moment fing es aber an zu regnen. Zweiter Gedanke Uber, zu teuer und der dritte Gedanke: ÖV. Also ab zum Bus und da etwas verloren in der Gegend rum stehen. Zum Glück hat sich eine Frau uns angenommen und uns erklärt wie das in Neuseeland mit dem Bus funktioniert. Am Ende sind wir pünktlich und 14 Dollar ärmer im Eden Park angekommen. Es ist das grösste Stadion von Auckland und bietet 20'000 Menschen einen Platz. Ticket der Superklasse gekauft und dann in ein Pub um auf den Einlass zu warten.

Eden Park
Eden Park


Das Spiel (ein Super Rugby Spiel) zwischen den Blues und den Chiefs beginn auf die Minute pünktlich um 19:35 Uhr. Die Stimmung war super. Wir haben uns im Vorfeld etwas über die Regeln informiert (viel sind es nicht). Das Ei nicht vorwärts schiessen, nur kicken oder rennen damit, keine Checks oberhalb der Schulter, wenn das Ei ins Aus geht darf die andere Mannschaft es einwerfen durch den Tunnel etc. In der Theorie war alles klar. in der Praxis eher weniger. Aber es war super. 

Die Blues treten ein (Heimspiel)
Die Blues treten ein (Heimspiel)
Blues vs. Chiefs
Blues vs. Chiefs


Als das Spiel mit 21-27 zu Ende war wollten wir eigentlich wieder mit Uber zurück fahren aber alle Fahrer lehnten ab. Kurz nachdem wir das Stadion verlassen haben sahen wir wieso. Die Strassen um das Stadion waren gesperrt und die anderen verstopft. Also erstmal laufen. Schlussendlich fanden wir ein Taxi das uns zurück zu unserem Parkplatz brachte. Dort machten wir noch Fotos vom Sky Tower, dem Mond und einer super cool beleuchteten Brücke.

Vollmond andersum
Vollmond andersum
Auckland Harbor Bridge
Auckland Harbor Bridge
Sky Tower
Sky Tower

Am nächsten Morgen entschieden wir uns zum Pahia Beach zu fahren. Muss laut der Karte von Nadine, die wir vor drei Jahren bekommen haben und immer noch Gold wert ist, sehr schön sein. Das war er. Man konnte da auf den Lion Rock hochlaufen und hatte von da einen super Ausblick über die Schönen und Reichen.

Climb the Lion rock
Climb the Lion rock
View from Lion rock
View from Lion rock


Wieder zurück im Van suchten wir einen Free Camping und fanden einen sehr schönen in Port Albert. Leider waren die Toiletten Out of Order und so mussten wir wohl oder übel in ein Café gehen ;).

Heute Morgen fuhren wir dann weiter zu den Mangawhai Cliffs. Da gab es einen neun KM langen Walkway. Fest entschlossen den uns mal wieder etwas zu bewegen stiegen wir aus dem Van und schon wenige Schritte später fing es an zu regnen... Also Plan Änderung und erstmal zu einer Winery gefahren. Da gab es zu unserem Erstaunen guten Wein und eine kalte Platte. Das Wetter hat sich schnell beruhigt und so fuhren wir zurück zum Walkway. Der war super. Erst ging es etwas den Hügel hinauf dann ca. eine Stunde mit super Blick auf Meer und Strand um danach alles am Strand zurück zu laufen. Zum Glück war es nicht so warm, wir kamen ganz schön ins Schwitzen.

View from White Cliffs walk
View from White Cliffs walk
Phil posing
Phil posing
Sandra horizontal
Sandra horizontal


Jetzt sind wir in Whangarei auf einem Camping und Phil kocht gerade Kartoffelstock (selber gemacht) mit Poulet Geschnetzeltem an Sauce und Salat. Und dazu eine Flasche Wein von der Winery heute Mittag. MMMHHH. En Guete und bis Bald.

zNacht
zNacht


1

Kommentare

Corinne
Mhhh lecker!..😍mash & chicken,  ich hoffe nicht nur die Kraft des Baumes weiss Sandra flachzulegen😂Liebe Grüsse aus Phils schöner Heimat, gniessets no ganz fescht😘
Silvio
Hast du Sandra kaputt gemacht ? :)