monachen-unterwegs

live und in Farbe - AU PAIR IN MEL AND JUST EXPLORING NEW ZEALAND& BALI

Tongariro Alpine Crossing

An Tag Nummer zwei in Taupo ging es mit dem Shuttlebus um 5:20Uhr (!) anderthalb Stunden in den Tongariro- Nationalpark, der 19,4km lang (ein Weg) ist und täglich von ca. 700 Touristen bewandert wird. Diesen Wanderweg hatten wir uns alle für diesen Tag vorgenommen und begannen gegen 7:30Uhr morgens zu laufen. Die Wanderung ist übrigens einer der  neun "Great Walks" in Neuseeland!

Nach der ersten Stunde (mit schönen "Zwiebellookoutfit")

Zunächst ging es über eine Art "Mondkraterlandschaft" und man hatte das Gefühl man befindet sich wirklich mitten im Nirgendwo, bis es dann stetig kälter und steiler wurde und es zum höchsten Punkt kam, der sich auf 1886m befindet. Diese Stelle war für uns alle mit Sicherheit die Härteste und Kälteste, da man fast hochklettern musste und ein super kalter Wind herrschte (bis zu 5°C kalt)! Nach dem Berg ging es runter zu den Emerald Lakes, drei Kraterseen die zum UNESCO Weltnaturerbe  gehören und eine wunderschön smaragdgrüne Farbe wegen der Mineralien haben. An die Seen kommt man ungefähr zur Halbzeit der Wanderung, also nach 3 Stunden.

Anstieg
Anstieg im kalten Nebel und Wind

Emerald Lakes
Die drei Emerald Lakes

Emerald Lakes
Der größte der Emerald Lakes


Nach diesem Highlight der Wanderung führt der Wanderweg einem zum blue Lake, einem weniger spektakulären aber trotzdem schönen und großen See an dem wir eine Essenspause einlegten :) Das Wetter wurde wieder schöner und wir konnten ein wenig Sonne im dennoch kalten Wind genießen, bis es wieder weiter ging! Von hier ab waren die letzten zwei Stunden eher vom einfacheren und weniger steilen Stecken geprägt und es wurde mit jeder Minute endlich wieder wärmer! Die Temperaturunterschiede hielten uns auf Trap unsere Jacken, Schals, zweiten Hosen usw. ständig aus- und wieder anzuziehen :)

Miral am Kräfte sammeln
Miral am Kräfte sammeln

Nach 6 Stunden geschafft!
Nach 6 Stunden geschafft!


#newzealand#alpine#crossing#tongariro#hike#explore#travel

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: