Maria und Joschka in Japan

Wenn der Kaiser es schön findet...

... lässt er Parks bauen. In Onuma hat vor ein paar hundert Jahren der damalige Kaiser auf seiner Reise eine Pause eingelegt. Er fand den Ort so schön, dass er ihn über die Jahre zum Park hat ausbauen lassen. Vor ein paar Jahren wurde der Park dann zum Quasi-National-Park erklärt.

Wir haben die Tour der 18 Brücken gemacht, die von einer kleinen Insel zur nächsten führte. Dabei konnten wir durchweg auf den aktiven Vulkan Komagatake gucken. Gemischt mit den Herbstfarben war das einer der schönsten Orte, die wir gesehen haben.

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst:

Reiseberichte, die dich auch interessieren könnten:

Phuket Patong

Die letzten sechs Nächte haben wir in Patong Phuket verbracht. Unsere Unterkunft mit einem Pool war ...

Nusa Penida

Balis kleine Nachbarinseln im Südosten

Zweiter Tag in Calgary

Am Montag, 25.11. hatte ich meinen zweiten Tag in Calgary. Laut Wettervorhersage sollte das mein wär...