Süd-Schweden 2017

Mit den Motorrädern bei PAX und Billy

Tag 1 - Schweden wir kommen!

Nun ist es also soweit, der Urlaub beginnt.

Die letzten Wochen haben wir damit verbracht, die Routen zu optimieren, Packlisten zu füllen, Infos zu sammeln. Haben wir an alles gedacht?

Es ist das erste Mal, dass wir mit den Motorrädern Schweden bereisen. Also ist es auch das erste Mal, dass wir mit den Motorädern auf die Fähre fahren. Extra dafür haben wir uns Zurrgurte zugelegt, man weiß ja nie. Wir sind gespannt, wie wir das meistern werden, sagen uns aber auch, dass Andere es ja auch schaffen. Also einfach mal machen!

Die Sachen sind mittlerweile alle gepackt und wir waren erstaunt, wie wenig wir doch mitnehmen. Ok, wenn man den Tag über auf dem Bike sitzt, braucht man nicht viel. Alles, was wir jetzt nicht mitgenommen haben, finden wir sicherlich in Schweden.

Auf geht's zur Fähre und von Travemünde nach Trelleborg.

An der Fähre angekommen, mussten wir uns in erst einmal in eine lange Schlange anstellen. LKW, Busse, PKW... und zwei Motorädern. 

Egal, wir haben Urlaub!


Gefühlte 90 Minuten später haben wir den Check In passiert und fuhren auf die Fähre. Die Bikes wurden schnell verzurrt, es gab sogar ausreichend saubere Gurte, so dass wir schnell die Kabine beziehen konnten. Den Rest des Abends verbrachten wir auf dem Sonnendeck bei Bier und Stullen. 
Es ist ein Erlebnis, wenn so ein Riesenschiff den Hafen verlässt.





#schweden#2017#fähre#travemünde#trelleborg

Kommentare