Dines & Jeff's Journey 🇺🇸🥰
vakantio.de/jeffsjourney

Bildband in Echtzeit - Augenschmäuse

Nachdem ich im sündhaft teuren Chicago Michael Jordans Steakhouse besucht habe und selbiges sehr satt und zufrieden wieder verlasse habe, ging's zum Bahnhof.

Der Fahrplan des "California Zephyr" ist einfach. Fahrt immer Richtung Westen. Durch die Rockstroh Mountains und die Sierra Nevada. Fahrzeit 2 Tage und 4 Stunden. 

Der Zugschaffner heißt diesmal Dennis.

Die Fahrt ist unbeschreiblich schön. Gut, am 1. Tag gibt es nur Prärie aber es wird ja auch zeitig dunkel. Die Rockys kommen erst am nächsten Tag. 

Aber nicht nur die... Der Zug durchfährt außerdem noch 3 Canyons.

Die Szenerie ist immer von neuen beeindruckend. Kann man nur anhand der Bilder beschreiben. 

Es ist wirklich als würde man einen Bildband durchblättern. 

Ist schon der Wahnsinn. Vorige Woche lag ich noch am Strand und heute fahren über mir die Seilbahnen der Wintersportorte. Malerisch ziehen die Postkartenmotive nacheinander vorbei. Keine Wolke während der gesamten Fahrt.

Und das Essen an Bord ist auch noch gut.

Ich muss zugeben im Zug wacht man doch recht zeitig auf, aber der Sonnenaufgang über den ersten Ausläufern der Sierra Nevada ist gigantisch. Als hätte jemand alle erdenklichen Farben von lila über R

rot bis blau und alles dazwischen verwendet.

Die letzten beiden Stunden im Zug ziehen sich dann zwar, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt. 

Ich komme pünktlich in San Francisco an. Zeitverschiebung nochmal 2h seit Chicago. 

Die Größe dieses Landes ist schon verrückt. Mein lieber Mann ist des groß.


stay tuned

Jeff 


Kommentare

simone
Ich bi begeistert von deinem Bericht, des du des alles erlebst find ich super dor planke wahnsinn, viel freude noch auf deiner reise, lg Mutter

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten: